Eine Schüssel mit Gazpacho, daneben 2 Löffel. Im Hintergrund stehen brennende Kerzen und eine Tüte mit der Aufschrift "Love".
Bildrechte: Justyna Krzyzanowska

Absolut-Gazpacho

Das Rezept ist für 2 Personen und benötigt 30 Minuten für die Zubereitung sowie 3 Stunden Ziehzeit. Dieses Gericht ist vegan.

Eine Schüssel mit Gazpacho, daneben 2 Löffel. Im Hintergrund stehen brennende Kerzen und eine Tüte mit der Aufschrift "Love".
Bildrechte: Justyna Krzyzanowska

5 Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze entfernen. Im Standmixer oder mit dem Pürierstab zu einem feinen Püree verarbeiten. Das Püree durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen, und wieder in das Mixgefäß bzw. den Mixer geben.

1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. 1/2 rote Chilischote und 1 kleine grüne Paprikaschote putzen, waschen, halbieren und Stiel, Samen und Scheidewände entfernen. Die Paprika grob hacken. 1/2 Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne entfernen, das geht mit einem Esslöffel besonders einfach. Zwei Drittel der Gurke grob hacken.

Zwiebel, Knoblauch, Chili, Gurke und grüne Paprikaschote mit Meersalz, gemahlenem Kreuzkümmel, 2 Esslöffel Olivenöl, 1 Teelöffel Weißweinessig und 1 Schuss Wodka in den Mixer geben und alles sehr fein pürieren. Die Suppe abgedeckt 2–3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

1 kleine rote Paprikaschote putzen, waschen, Stiel, Samen und Scheidewände entfernen und die Schote in Rauten schneiden. Die restliche Gurke in feine Scheiben schneiden. 3 Bratpaprika (Pimientos) putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

1 Avocado der Länge nach halbieren. Am leichtesten geht das, wenn man direkt um den Kern herumschneidet. Die Avocadohälften mit einer einfachen Drehbewegung vom Kern lösen. Die Avocado schälen und in feine Würfel schneiden und mit etwas Meersalz würzen. Etwas frisch gepresster Saft von 1 Zitrone über die Avocado geben, das verhindert eine Verfärbung.

Jetzt die Gazpacho aus dem Kühlschrank holen, erneut gut durchrühren und abschmecken.

Die Gazpacho in tiefen Tellern oder Schüsseln anrichten und Bratpaprikaringe, Avocadowürfel, rote Paprikarauten und Gurkenscheiben mittig auf der Gazpacho garnieren.

Zuletzt aktualisiert: 12. April 2016, 13:20 Uhr