Jetzt Onair 00:00 - 00:00 Uhr
    Lade Sendung

Lade Playlist
Hier kommt nichts? Dann haben wir ein Problem.

Das Fetteste aus den BlackBeatz-Sendungen der letzten Wochen gibt es im Black-Channel.

Gut aufgestellt an der Gitarrenfront: Das Beste aus den RockIt-Sendungen vom Freitagabend.

Neue Sets aus der Partynacht am Samstag mit Alle Farben, den Ostblockschlampen und anderen Top-DJs.

Melancholie und leise Töne helfen beim Runterkommen, zum Beispiel mit Portishead und Bat For Lashes.

Der SPUTNIK Channel rund um Popkultur mit Musik, Interviews, Literatur, Kino, Lifestyle und Talks.

Der Channel für alle Freunde elektronischer Musik von Elektro-Funk bis Synthie-Pop

Das Best-Of der Soundcheck-Bands aus den vergangenen Wochen hört ihr in diesem Channel.

Jetzt suchen, was im Radio lief:
Wähle einen Tag und eine Zeitspanne (innerhalb der letzten 30 Tage) und erfahre, welche Tracks bei SPUTNIK gelaufen sind.

Jetzt suchen, was im Radio lief:
Gib den Namen eines Künstlers oder eines Songs ein oder zumindest eine Buchstabenfolge, an die du dich erinnerst.

Captain Capa

©Audiolith

Aus der Provinz in die ganze Welt: Captain Capa

SPUTNIK Popkult

Aus der Provinz in die ganze Welt: Captain Capa

Captain Capa sind der Elektro-Pop-Act der Stunde. Nachdem sie den New Music Award eingeheimst haben, befindet sich das Duo auf der Überholspur. Am 14. Dezember rocken die beiden die SPUTNIK Heimattour in Magdeburg.

Wir haben die beiden vor ihrer großen Clubtour noch einmal abgefangen und sie zum Interview ins Studio gezerrt. Was sich seit dem Gewinn des New Music Awards verändert hat, womit sie ihren Equipment-Park vergrößert haben und warum Captain Capa erstmal in ihrer Heimatstadt Bad Frankenhausen wohnen bleiben wollen, haben sie SPUTNIK-Moderatorin Yvonne verraten.

Gemeinsam verliebt
Captain Capa, das sind Hannes Naumann und Maik Biermann. Als Sandkastenfreunde schlagen sie sich seit jeher durch die Abenteuer der Thüringer Waldprovinz. Gemeinsam werden die Buddys aus dem beschaulichen Kurort "Bad Frankenhausen" zwischen Videospiel und Garagenpunk groß, bevor sie sich zusammen in elektronische Gefilde wagen und eine Liebe für große Melodien auf knackigen Beats entwickeln.

Wer braucht schon den urbanen Raum?
Dass Großstadt-Trouble und Hochhaus-Skyline nicht zwingend nötig sind, um sich selbst an elektronischer Popmusik zu vergreifen, beweisen die zwei als sie 2007 ihre Ersparnisse in Sequencer und Synthesizer stecken und eine EP zusammenschustern, die arglos zwischen Sci-Fi-Techno und Emo-Pop umhergeistert.

"These Fights Are Never Over" erscheint auf dem kleinen DIY-Label "Cobretti Records" und wird als Geheimtipp gefeiert, bevor im Mai 2009 das erste Album ansteht. Gemischt, glattgebügelt und wieder aufgerauht von Norman Kolodziej (seines Zeichens Master of Elektrobolz bei Der Tante Renate und Bratze), sahnt "Tonight Is The Constant" als eingängiger Highspeed-Pop ab.

Teil vom großen Ganzen
Mit dem Sound geplagter Teenager-Seelen und einem starken Debüt-Album in der Tasche ziehen Captain Capa durch die Lande, wo sie sich nicht selten die Bühne mit der Audiolith-Großfamilie teilen. Die Kollegen von Egotronic, Bratze, Frittenbude oder Juri Gagarin werden zu Freunden: es wird supported, geremixt und kollaboriert.

Auch wenn die große, weite Welt aus Captain Capas Strophen tropft und die Refrains verdächtig nach Stadtluft riechen, gewohnt wird immer noch in Bad Frankenhausen, unter dem schiefsten Kirchturm der Welt, im buntesten Haus des Landes. Scheiß auf Skyline!

Das ganze Interview mit Captain Capa ist zwischen 19 und 22 Uhr im SPUTNIK Popkult zu hören.

Hörspiel: So was von da<br />
 - Quelle: Analogital, christophe papke, don limpio, kin kohana, nena2112,sto.E, VNZ von photocase.de

©Analogital, christophe papke, don limpio, kin kohana, nena2112,sto.E, VNZ von photocase.de

Hörspiel | 28.12.2014 | 22 Uhr

So was von da

Oskar hat Probleme. Mit dem Leben im Allgemeinen. Mit einem Kiezkriminellen, seinem Club, seinen Freunden und einer verflossenen Liebe im Besonderen. Und in dieser Silvesternacht kommt alles zusammen.

17.12.2014

Die Alben der Woche 2014 - Quelle: MDR SPUTNIK

©MDR SPUTNIK

Was für ein Musik-Jahr!

Riesen-CD-Paket abstauben

2014 brachte uns neue Alben von Pharrell Williams, Mando Diao, Calvin Harris, Clueso und vielen, vielen anderen. Wollt ihr haben? Könnt ihr kriegen!

16.12.2014

"Biester" - Emma Jane Unsworth - Quelle: Metrolit Verlag

©Metrolit Verlag

Zum Schmökern zu Weihnachten

Diese Biester solltet ihr kennenlernen!

Nach den Freundinnen in "Sex and the City“ oder Gossip Girl bringt Emma Jane Unsworth jetzt die nächsten "Biester“ ins Rennen um die beste Partynacht, den heißesten Sex und den schlagfertigsten Spruch.

13.12.2014

The Subways - Quelle: Tom Oaldham/Warner Music

©Tom Oaldham/Warner Music

Zu Gast im SPUTNIK Popkult: The Subways

Volle Dröhnung Rock!

The Subways stehen mit ihrem Rock 'Made in Britain' für ein lässiges Lebensgefühl. Bei ihren Gigs und auf Festivals gehen die Leute hemmungslos ab, ihre Songs haben schon Serien, Filmen, Games und Werbespots den richtigen Kick verliehen – und heute wird der SPUTNIK Popkult gerockt!

11.12.2014