Rihanna in Paris, September 2017
Bildrechte: Getty Images/Pascal Le Segretain

SPUTNIK Musiknews Rihanna kriegt den Drive

Rihanna in Paris, September 2017
Bildrechte: Getty Images/Pascal Le Segretain

Rihanna hat in ihrer Heimat Barbados in der Westbury New Road gewohnt, bis sie 16 war. Diese Straße hat die Regierung von Barbados jetzt in "Rihanna Drive" umbenannt:

Rihanna war sogar bei der Zeremonie dabei. "Ich bin hier nur so weit gekommen, weil ich an meinen Traum geglaubt habe.", hat sie in der Dankesrede erzählt. Rihanna trug dabei ein ausladendes gelbes Kleid mit einer Schleife vorne.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIKer am Nachmittag | 05.12.17 | 15:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 05. Dezember 2017, 14:38 Uhr

Mehr SPUTNIK Musiknews

Rita Ora und Chris Martin
Bildrechte: Getty Images/Jeff Spicer/Kevin Winter