SPUTNIK Black Beatz vom 20.10.17: A Boogie Wit Da Hoodie

Der Hinterbänkler aus Highbridge: A Boogie Wit Da Hoodie

"Ich war ein völliger Normalo, niemand nahm irgendwie Notiz von mir. Ich war einer dieser Typen, die im Klassenraum völlig still in der hinteren Reihe sitzen." Das klingt nicht gerade nach einer ausufernden Rap-Karriere mit Klunkern, Schampus und prallen Dekolletès. Aber vielleicht gerade deshalb ist dieser Hämpfling mit der Kaputzen-Jacke sowas wie der Mann der Stunde. A Boogie Wit Da Hoodie donnerte nicht nur mit seinem offiziellen Debüt-Album auf die Pole der Ami-Black-Charts. Mit der Nachbarsgöre Cardi B, über Wochen auf eins der Single-Hitparade, hievt er auch die Bronx plötzlich wieder auf die Landkarte. Immerhin fand vor schlappen 44 Jahren ziemlich genau dort die legendäre DJ-Kool-Herc-Sause statt, die gemeinhin als die Geburtsstunde des kompletten Genres angesehen wird.

Artist

Zu allererst gab es für den Burschen aber ein anderes Problem. Sein Vater hatte nämlich nichts besseres zu tun, als ihm den Vornamen "Artist" zu verpassen. Für den Kunstliebhaber und -händler Senior ein Bedürfnis, für den Junior eine Last. Bei complex.com: "Ich hab's am Anfang mit meinem richtigen Namen versucht, aber das war ziemlich Mist. Denn ich war doch kein R&B-Sänger oder sowas." Also kam der Schulhof-Mob ins Spiel: "Mein Original-Rap-Name war A Boogie. Da ich ständig Kapuzenjacken trug, begannen mich allmählich alle A Boogie Wit Da Hoodie zu nennen."

NY-Times und Jordan-Treter

Und das sprach sich rum. Ab 2015 bastelte unser Artist Julius Dubose den ersten Street-Smash "D.T.B. (Don't Trust Bitches)" zusammen, sein 2016er Mixtape namens "Artist" (!) schwappte mit dem Stream-Smash "My Shit" auch über die Stadtteil-Grenzen der Bronx hinaus. DJ Khaled pushte ihn, Drake zerrte ihn mit auf die Bühne des Madison Square Garden, das XXL-mag packte ihn selbstredend in die freshman-class 2017. Und dass sich Kultur und Kommerz nicht ausschließen müssen, beweist die Tatsache, dass er einerseits von der altehrwürdigen NY Times als "hoffnungsvollster Jung-Rapper seit langem" inthronisiert wird. Andererseits erkor ihn der Turnschuh-Trust Nike als Gesicht für die neuen Jordan Formula 23-Treter aus.  

New York-comeback

Das Erfolgsrezept scheint das elegante Zusammenspiel von lässigen R&B-tunes und sattem Straßen-Rap, er selbst sagt's so: "Jedes mal wenn ich aufnehme, wird es ein neuer Hit." Diese gibt es mindestens Handvoll auf dem Frischling, an seiner Seite stehen dabei Chris Brown, 21 Savage oder Kodak Black. Und für die Beatz schieben nicht nur DJ Mustard oder Scott Storch die Regler, sondern auch der gerade BET-Pokal-prämierte Metro Boonim. "Ich glaube, das ist eine großartige Möglichkeit für New York, speziell für die Bronx. Ich, Cardi B, French Montana oder auch Swizz Beatz. Wir ziehen hier das größte Comeback für New York seit ich weiß nicht wie vielen Jahren durch."

An der Spitze der Kapuzen-Knilch aus Highbridge, Bronx: A Boogie Wit Da Hoodie, mit "The Bigger Artist" der Black Beatz Act der Woche.    

SPUTNIK Black Beatz Stunde 1
Titel Interpret
Hurtin' Me Stefflon Don feat. French Montana
Promise Kid Ink feat. Fetty Wap
Somebody A Boogie Wit Da Hoodie feat. Don Q
Dirty Wine Wizkid feat. Ty Dolla Sign
Celebration Not3s & MoStack
Uno Mas N.O.R.E. feat. Pharrell
Bodak Yellow Cardi B
Willy Wonka Macklemore feat. Offset
Get To You A Boogie Wit Da Hoodie feat. Don Q
Bank Account 21 Savage
Ooops Upside Your Head The Gap Band
Mi Gente RMX J Balvin & Willy William feat. Beyonce
Questions Chris Brown
Want Yuh Body (RMX) Leftside feat. SeanPaul
Say A' A Boogie Wit Da Hoodie
Spice Girl Amine
Hustlin' Rick Ross
I Get The Bag Gucci Mane feat. Migos
So Am I Ty Dolla Sign feat. Damian Marley & Skrillex
Undefeated A Boogie Wit Da Hoodie feat. 21 Savage
SPUTNIK Black Beatz Stunde 2
Titel Interpret
Girlfriend Busta Rhymes feat. Vybz Kartel &Tory Lanez
No Fear Dej Loaf
Senorita Justin Timberlake
So Excited Fat Joe feat. Dre
Unhappy A Boogie Wit Da Hoodie
Flex A-Park feat. DJ Polique
Rockstar Post Malone feat. 21 Savage
Imagine That Kevin Gates
No Limit G-Easy feat. ASAP Rocky & Cardi B
Beast Mode A Boogie Wit Da Hoodie feat. PNP Rock & YoungBoy Never Broke Again
Magic's Wand Whodini
Catch Me Outside Ski Mask The Slump God
She's A Bitch Missy Elliot
If I'm Lucky Jason Derulo
Something New Wiz Khalifa feat. Ty Dolla Sign
Lesson Learn'd Wu-Tang Clan feat. Inspektah Deck & Redman
Bad Girl A Boogie Wit Da Hoodie feat. Trey Songz & Robin Thicke
Humble Kendrick Lamar
Swerve Starrah & Diplo