MDR SPUTNIK Insomnia vom 25.06.2017

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen. Das Geschäft floriert, die schöne, neue Zukunft naht. Doch bald holt Bermann seine eigene Vergangenheit ein: Warum hatte er damals einen zweiten Pass? Und was hatte es mit seinem Besuch auf dem Obersalzberg auf sich? Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert? Die kluge und attraktive, aber unerbittliche US-Offizierin Sara Simon lässt bei den Verhören nicht locker, sie will dem wahren Kern von Bermanns Erinnerungen auf die Spur kommen und begegnet seiner Fabulierkunst mit eiserner Strenge. Doch es fällt ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme und Witz zu entziehen… 

MDR SPUTNIK Insomnia vom 25.06.2017 | Stunde 1
Titel Interpret
Dissolution Part 1 Troum & Christian Renou 
Please Blanck Mass 
Low Flow Senking
Archer On The Beach Destroyer Feat. Tim Hecker
Nothings Gonna Hurt You Baby Cigarettes After Sex 
Kite Lionhearts 
Sundaynight The Northern Territories
The Room Marcel Dettmann & Ben Klock
Mask Visible Cloaks 
Red Uprise Abdulla Rashim 
MDR SPUTNIK Insomnia vom 25.06.2017 | Stunde 2
Titel Interpret
Solar Wind Maceo Plex Feat. DNCN
La Guardia Alessandro Cortini
Pegfy Bunai Carus 
Hold In Space Above
Choir Of Devastation The End Of All Existence 
Aftermath Acronym 
In The Air II Tim Hecker 
Sans Titre Trois (Ben Lukas Boysen Remix) Pleq + Philippe lamy 
Kale Me Daniel Brandt 
Genau Wie Damals Ulrich Schnauss & Jonas Munk