SPUTNIK Roboton vom 05.07.2017: Lexer

Lexer trägt ein blaues Shirt und schaut frontal zur Kamera vor einer blau ausgeleuchteten Wand.
Bildrechte: Wild Animals Records/Lexer

Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis Lexer zum Ehrenbürger der Stadt Bad Lausick wird. Denn über den Zwischenstopp in Leipzig, wo er aktuell wohnt, zieht es Lexer regelmäßig in die ganze Welt. Nach 2015 sein Debütalbum „Nowhere Else“ erschien, wurden die nationalen und internationalen Bookings gleich nochmal mehr. Genügend Zeit, um Tracks für den Nachfolger aufzunehmen, hat er aber dennoch gefunden. Und so ist gerade das zweite Lexer-Album „Against The Current“ erschienen, für das er sich unter anderem seine Instagram-Freundin Fran ins Studio eingeladen hat, um mit ihr die erste Single „Eagle Eye“ aufzunehmen. Die bekommt Ihr natürlich auch in SPUTNIK Roboton, wenn wir Euch in dieser Woche das neue Lexer-Album vorstellen. Außerdem: die Pentatones aus Leipzig (und Hamburg und Amsterdam). Deren neues Minialbum heißt "What If" und zeigt die Band überrachsend elektropoppig. Dazu gibt's noch Neues von Hugel, Zedd, 2raumwohnung und Miyagi.

SPUTNIK Roboton vom 05.07.2017
Titel Interpret
Feel It Still (Ofenbach Remix) Portugal. The Man
Baby Hugel
Myself (Micronaut Remix) Mooryc
Eagle Eye (feat. Fran) Lexer
Cologne Nights Lexer
Impact Jiggler
Stay (Petit Biscuit Remix) ZEDD
The Blame Game (feat. Winston Marshall) HVOB
Glowing (Marek Hemman Remix) (Radio Edit) Pentatones
What If Pentatones
There For You Martin Garrix & Troye Sivan
Hotel Sunshine (Grupo Veinte Remix) 2raumwohnung
Black Shadow Miyagi