Die fünf männlichen Bandmitglieder vor einem schwarzen Hintergrund.
Bildrechte: LIONLION

SPUTNIK Soundcheck | Di | 22-23 Uhr Frische Musik von frischen Künstlern

Unsere Musikredaktion fischt Highlights in Sachen neue Musik aus dem Netz. Diesmal: LIONLION

Die fünf männlichen Bandmitglieder vor einem schwarzen Hintergrund.
Bildrechte: LIONLION

LIONLION machen ihrem Namen alle Ehre, denn so ziemlich jede andere Band hätte mit dieser Geschichte wahrscheinlich die Branche gewechselt. Die Jungs machen immer wieder sporadisch zusammen Musik und beschließen dann eine Platte aufzunehmen.

Mitten während der Aufnahmen verliert Sänger Michael plötzlich seine Stimme und kann nicht mehr weitermachen. LIONLION liegt erstmal auf Eis. Die vier geben sich selbst Luft und starten nochmal komplett neu. Jetzt ist ihr Album fertig und strotzt nur so hoffnungsvoller Melancholie. LIONLION sind heute zu Gast im SPUTNIK Soundcheck mit Lumaraa und haben die ersten Tracks der Platte, die offiziell im Januar rauskommt schon mal für euch dabei.

SPUTNIK Soundcheck vom 12.12.2017
Titel Interpret
Was für ein Life LOT
Get Up (Radio Edit) Cosby
Sepia (feat. Teesy) LIAM X
Lucille Still Trees
Circus Still Trees
Minusma Anoki
Sisters Leoniden
Drumsolo Leyya
What do I know LIONLION
What do I know LIONLION
Hermanito (feat. Jona Selle) Toksi
Maria-Luiza Champyons
Mach Heut Blau Grünfeuer
So soll es sein Faber