SPUTNIK Soundcheck vom 01.08.2017 mit AMI

AMI hat karibische Wurzeln und wächst in München auf - Musik hat sie im Blut. AMI lernt viel von ihrem Vater, der ebenfalls Musiker ist, ein paar Jahre später hat sie ihr eigenes Album im Kasten und tritt mit Phillip Dittberner oder Milky Chance auf.

Heute Abend stellt sie im SPUTNIK Soundcheck mit Lumaraa ihre neuen Songs vor!

SPUTNIK Soundcheck vom 01.08.2017
Titel Interpret
Still Madeline Juno
Bros RIN
Bright Lies Giant Rooks
Untertauchen Ami
Mann und Frau (unplugged) Ami
Alles Anoki
Keiner fickt mich (feat. Fatoni) Grossstadtgeflüster
Your hands are like home Lilly Among Clouds
Wicked fever Jonah
Re: About last night Jonah
Ein Zimmer BRKN
Schwester BRETT
She Comes Home (unplugged @ MDR SPUTNIK) Andrei Vesa
2 Sterne Chefboss

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Soundcheck | 01.08.17 | 22:05 Uhr