Milky Chance
Bildrechte: James Kendall

SPUTNIK Album der Woche Willkommen zurück, Milky Chance

Vier Jahre sind vergangen, seitdem Milky Chance mit ihrem Hit 'Stolen Dance' die internationalen Charts gesprengt haben. Nun sind sie nach 'Sadnecessary' mit ihrem zweiten Longplayer zurück: 'Blossom' ist unser Album der Woche.

Milky Chance
Bildrechte: James Kendall

Nach dem Erfolg ihrer ersten Platte Sadnecessary lag die Messlatte unglaublich hoch – und trotzdem haben es Milky Chance geschafft ein unglaublich entspanntes und gutes Album zu produzieren. Ihr Rezept dabei : Einfach keinen Druck machen!

Cover,
Bildrechte: Universal Music/Presse

Es war jetzt nicht so, dass wir im Studio waren und bei jedem Song so bewusst gesagt haben „Ey so dürfen wir auf keinen Fall kingen“, sondern es war einfach so, wie wir Bock drauf hatten – immernoch unsere Musik und wir aber vielleicht ein bisschen anders!

Sänger Clemens und Drummer Philipp sind also sie selbst geblieben, mit dem Charme von den leicht verpeilten Gymnasiasten aus Kassel. Und vor allem sie haben ihren Sound behalten – Kratzige Stimme, Akustikgitarren flächige Sounds und ein paar hüpfende Off-Beats. Ein Erfolgsrezept, dass schon ihren ersten neuen Hit „Cocoon“ abgeworfen hat – ein Song, den sie ihrer Heimatstadt gewidmet haben:

Der Cocoon ist so der Raum, der einem Platz gibt du selbst zu sein und auch weg von Erfahrungen, die man gemacht hat, um quasi wieder ein bisschen Ruhe zu gewinnen und auf sich zu schauen und darüber nachzudenken, was man so gemacht hat.

Nachdem sie ihre Debütscheibe im hauseigenen Keller aufgenommen haben, durften dieses mal absolute Profis ran, um ihren Sound abzurunden. Produziert wurde die Platte nämlich von Tobias Kuhn, der unter anderem auch an Cluesos Neuanfang mitgeschrieben hat. Trotz neuem Produzenten, viel verändert hat sich am Songwriting-Prozess aber nicht:

SPUTNIK Popkult Fünf Fakten über Milky Chance

Clemens Rehbein und Philipp Dausch sind Milky Chance
Und das passiertel auf ihrem Kasseler Gymnasium. Das gemeinsame Band-Baby namens Milky Chance nur eine Frage sehr kurzer Zeit. Bildrechte: IMAGO-STOCK/Future Image
Clemens Rehbein und Philipp Dausch sind Milky Chance
Und das passiertel auf ihrem Kasseler Gymnasium. Das gemeinsame Band-Baby namens Milky Chance nur eine Frage sehr kurzer Zeit. Bildrechte: IMAGO-STOCK/Future Image
Milky Chance @Coachella Musik Festival, Indio/Californien
Aufgenommen in Philipps Keller, mauserte sich die Nummer zum Welthit, wurde über 3 Millionen Mal weltweit verkauft und führte die Jungs daraufhin rings um die Welt. Bildrechte: IMAGO-STOCK/Zuma Press
Milky Chance/Pressebild
Auf ihrem zweiten Album „Blossom" verarbeiten sie Eindrücke, die sie auf ihrem musikalischen Siegeszug rund um die Welt gesammelt haben. Wobei sich Clemens und Philipp ihre leicht verdatterte Coolness zum Glück bewahrt haben. Bildrechte: Universal Music/Press
Blick auf Kassel/Hessen über Schloss Wilhelmshöhe
Wer so viel reist, braucht auch einen Rückzugsort. Den haben Clemens & Philipp in ihrer Heimatstadt Kassel gefunden. Ein Umzu nach Berlin etwa kommt für die Jungs nicht in Frage. Bildrechte: IMAGO-STOCKS/Ralph Peters
Clemens Rehbein von Milky Chance @Lollapalooza Festival, Berlin
Clemens hatte im letzten Jahr seinen ersten Auftritt als Schauspieler. Im Kinofilm „Die Mitte der Welt" ergatterte er eine kleine Nebenrolle. Bildrechte: IMAGO-STOCK/Future Image
Alle (5) Bilder anzeigen

Wir haben schon Sachen ausprobiert, aber so der Grundvibe, so wie wir kopfmäßig rangegehen, ist eigentlich das Gleiche geblieben!

Zum frischen Album gibt’s übrigens auch gleich wieder eine riesige Welttournee, neben Terminen in Deutschland stehen unter anderem auch Dates in Australien und den USA. Wer Milky Chances' Blossom aber auch gern zuhause hören will, kann unser Album der Woche jeden Tag im SPUTNIK Popkult ab 19 Uhr abstauben.

Dieses Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Popkult 20.03.-25.03. I 19.00-21.00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. März 2017, 08:19 Uhr

Clemens Rehbein und Philipp Dausch sind Milky Chance
Bildrechte: Getty Images/Andreas Rentz

Unser SPUTNIK Album der Woche kommt von Milky Chance. Und das hast du vielleicht noch nicht über sie gewusst...

MDR SPUTNIK Di 21.03.2017 14:48Uhr 02:06 min

http://www.sputnik.de/musik/interpret/audio-328624.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Cover,
Bildrechte: Universal Music/Presse