Elijah Wood als Frodo im Film "Der Herr der Ringe - die Gefährten"
Bildrechte: Warner Bros. Film

SPUTNIKer bei der Arbeit "Herr der Ringe" wird zur Serie

Eingefleischte Fans der Tolkien-Trilogie Herr der Ringe können sich bald vom Real Life verabschieden: Der Streamingdienst von Amazon sicherte sich die globalen Fernsehrechte am Universum von Mittelerde.

 Elijah Wood als Frodo im Film "Der Herr der Ringe - die Gefährten"
Bildrechte: Warner Bros. Film

Wie Amazon in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat der Onlinehändler die weltweiten Rechte für Serien- und TV-Adaptionen des gesamten „Herr der Ringe“-Franchise eingekauft. Weltweit heißt, dass wir dann auch in Deutschland über den Streamingdienst von Amazon in den Genuss kommen werden.

Die Serie wird als Amazon Prime Original unter anderem in Zusammenarbeit mit New Line Cinema, einer Abteilung von Warner Bros., produziert. Der Deal beinhaltet mehrere Staffeln und sogar die Möglichkeit für ein Spin Off. Mittelerde wird uns also auf Jahre wieder in seinen Bann ziehen.

Amazon schweigt über seinen Schatz

Details über die genaue Umsetzung wollte Amazon noch nicht verraten - auch nicht, wer Regie führen oder das Drehbuch schreiben wird.

Gerüchte sagen, dass die Handlung der Serie zwischen dem Hobbit und "Die Gefährten" spielen wird. Möglich ist aber auch, dass die Handlung von "Das Silmarillion" verfilmt wird. In diesem Buch wird die Entstehung von Mittelerde beschrieben, die Handlung würde also noch vor dem Hobbit spielen.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIKer bei der Arbeit | 14.11.17 | 13:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. November 2017, 08:36 Uhr