Szene aus Sniper Elite IIII
Bildrechte: Rebellion

SPUTNIK Gamecheck Sniper Elite 4

Es gibt Spiele-Serien wie „Sniper Elite“, die fahren zwar seit Jahren gute Noten ein, werden zum Release dann aber nicht groß angekündigt oder abgefeiert, sondern erscheinen eher beiläufig. Das geht so nicht! Wir stellen vor dir "Sniper-Elite 4" vor:

Szene aus Sniper Elite IIII
Bildrechte: Rebellion

Der Scharfschützen-Shooter wird von unserem SPUTNIK Gamechecker Matthias unter die Lupe genommen, der in Deutschland übrigens ungeschnitten erscheint.

13.02.2017

"Sniper Elite 4" in SPUTNIK Gamecheck

Bildrechte: MDR SPUTNIK
2005 erschien der erste Teil von Sniper Elite - damals noch für PC, PS2, Wii und Xbox. Was man der Grafik deutlich ansieht. *Sniper Elite: Berlin 1945* hieß der erste Teil mit dem amerikanischen Meisterschützen Karl Fairburne. [Copyright: Rebellion]
2005 erschien der erste Teil von Sniper Elite - damals noch für PC, PS2, Wii und Xbox. Was man der Grafik deutlich ansieht. *Sniper Elite: Berlin 1945* hieß der erste Teil mit dem amerikanischen Meisterschützen Karl Fairburne. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Erst sieben Jahr später gab es einen Nachfolger, *Sniper Elite V2*. Der spielte erneut in Berlin, wo Karl Fairburne die deutsche *Wunderwaffe*, die V2, unschädlich machen sollte. [Copyright: Rebellion]
Erst sieben Jahr später gab es einen Nachfolger, *Sniper Elite V2*. Der spielte erneut in Berlin, wo Karl Fairburne die deutsche *Wunderwaffe*, die V2, unschädlich machen sollte. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Es folgten zwei ziemlich schräge Ableger, die *Nazi Zombie Army*. Feinster B-Movie Trash. [Copyright: Rebellion]
Es folgten zwei ziemlich schräge Ableger, die *Nazi Zombie Army*. Feinster B-Movie Trash. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
2014 dann *Sniper Elite 3*. Endlich mal raus aus Berlin, Nordafrika war der Schauplatz.  Dort musste der gute Karl das deutsche geheime *Projekt Seuche* aufdecken. Das Game bekam durchaus wohlwollende Kritiken. [Copyright: Rebellion]
2014 dann *Sniper Elite 3*. Endlich mal raus aus Berlin, Nordafrika war der Schauplatz. Dort musste der gute Karl das deutsche geheime *Projekt Seuche* aufdecken. Das Game bekam durchaus wohlwollende Kritiken. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Und nun also Teil 4. Schauplatz ist Süditalien, wo die Alliierten die Invasion Siziliens planen. [Copyright: Rebellion]
Und nun also Teil 4. Schauplatz ist Süditalien, wo die Alliierten die Invasion Siziliens planen. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Der amerikanische Spezialagent und Scharfschütze bildet die Vorhut und ist auf sich allein gestellt. [Copyright: Rebellion]
Der amerikanische Spezialagent und Scharfschütze bildet die Vorhut und ist auf sich allein gestellt. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Seine Aufgabe: Die Deutschen haben eine neue Wunderwaffe - fernlenkbare Raketen. [Copyright: Rebellion]
Seine Aufgabe: Die Deutschen haben eine neue Wunderwaffe - fernlenkbare Raketen. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Mit der könnten sie der alliierten Flotte ordentlich einheizen und die Landung gefährden. Also muss Karl sehen, dass es die Sache aus der Welt schafft.  [Copyright: Rebellion]
Mit der könnten sie der alliierten Flotte ordentlich einheizen und die Landung gefährden. Also muss Karl sehen, dass es die Sache aus der Welt schafft. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Und auch die Verantwortlichen - Offiziere und Wissenschaftler - müssen beseitigt werden. [Copyright: Rebellion]
Und auch die Verantwortlichen - Offiziere und Wissenschaftler - müssen beseitigt werden. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Mit *Hurra und drauf* kommst du aber nicht weit. Schon gar nicht in den höheren Schwierigkeitsstufen. Da heißt es: Erst mal den Kopf unten behalten. [Copyright: Rebellion]
Mit *Hurra und drauf* kommst du aber nicht weit. Schon gar nicht in den höheren Schwierigkeitsstufen. Da heißt es: Erst mal den Kopf unten behalten. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Wie gut, dass hier alles so gut bepflanzt ist. Büsche bieten willkommene Deckung. [Copyright: Rebellion]
Wie gut, dass hier alles so gut bepflanzt ist. Büsche bieten willkommene Deckung. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Mit dem Fernglas werden die Gegner und nützliche Objekte markiert. Außerdem sollte man sich Zeit nehmen, die Laufwege zu studieren. [Copyright: Rebellion]
Mit dem Fernglas werden die Gegner und nützliche Objekte markiert. Außerdem sollte man sich Zeit nehmen, die Laufwege zu studieren. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Neu ist, dass Karl jetzt auch klettern kann. Nicht gerade Lara-Croft-mäßig, aber trotzdem ganz praktisch, wird so doch jetzt auch die Vertikale mit eingebaut. [Copyright: Rebellion]
Neu ist, dass Karl jetzt auch klettern kann. Nicht gerade Lara-Croft-mäßig, aber trotzdem ganz praktisch, wird so doch jetzt auch die Vertikale mit eingebaut. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
So kannst du jetzt auch zum Beispiel an einem Geländer hangeln, dich anschleichen und den Gegner dann eben mal kurz über die Brüstung ziehen. Der Vorteil: Es macht keinen Krach. [Copyright: Rebellion]
So kannst du jetzt auch zum Beispiel an einem Geländer hangeln, dich anschleichen und den Gegner dann eben mal kurz über die Brüstung ziehen. Der Vorteil: Es macht keinen Krach. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Ebenfalls neu ist die wesentlich größere, offene Spielewelt. Keine Schlauchlevel wie in den Solo-Missionen anderer Shooter, sondern viel Platz zum Experimentieren. [Copyright: Rebellion]
Ebenfalls neu ist die wesentlich größere, offene Spielewelt. Keine Schlauchlevel wie in den Solo-Missionen anderer Shooter, sondern viel Platz zum Experimentieren. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Du kannst nun zum Beispiel auch Objekte nutzen, um Gegner auszuschalten. [Copyright: Rebellion]
Du kannst nun zum Beispiel auch Objekte nutzen, um Gegner auszuschalten. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Das wichtigste Utensil aber ist natürlich unser Scharfschützengewehr mit dem Zielfernrohr. Auf den richtigen Schuss muss man aber schon mal minutenlang warten.  [Copyright: Rebellion]
Das wichtigste Utensil aber ist natürlich unser Scharfschützengewehr mit dem Zielfernrohr. Auf den richtigen Schuss muss man aber schon mal minutenlang warten. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Ganz wichtig: Du solltest warten, bis Lärm - etwa der eines Aufklärungsflugzeuges - deinen Schuss übertönt, sonst wirst du schnell entdeckt. Das wird dann durch das kleine Symbol oben in der Mitte angezeigt. Dann hast du einige Sekunden Zeit für den Schuss. [Copyright: Rebellion]
Ganz wichtig: Du solltest warten, bis Lärm - etwa der eines Aufklärungsflugzeuges - deinen Schuss übertönt, sonst wirst du schnell entdeckt. Das wird dann durch das kleine Symbol oben in der Mitte angezeigt. Dann hast du einige Sekunden Zeit für den Schuss. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Der wird dann in Zeitlupe gezeigt. Die Kugel, wie sie den Lauf verlässt und sich auf den Weg macht… [Copyright: Rebellion]
Der wird dann in Zeitlupe gezeigt. Die Kugel, wie sie den Lauf verlässt und sich auf den Weg macht… [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
… und dann - in der speziellen Röntgenansicht - wie sie in den Körper eindringt und welche Schäden sie da verursacht. Das ist einerseits anatomisch wirklich interessant (*ach da ist die Milz*) und zeigt auch die verheerenden Schäden, die so ein Geschoss anrichtet, ist andererseits aber schon etwas arg spektakulär. Aber das lässt sich auch abschalten. [Copyright: Rebellion]
… und dann - in der speziellen Röntgenansicht - wie sie in den Körper eindringt und welche Schäden sie da verursacht. Das ist einerseits anatomisch wirklich interessant (*ach da ist die Milz*) und zeigt auch die verheerenden Schäden, die so ein Geschoss anrichtet, ist andererseits aber schon etwas arg spektakulär. Aber das lässt sich auch abschalten. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Das Feature lässt sich auch in Nahkämpfen aktivieren. [Copyright: Rebellion]
Das Feature lässt sich auch in Nahkämpfen aktivieren. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Manchmal reicht aber auch ein Schlag auf die Nase. [Copyright: Rebellion]
Manchmal reicht aber auch ein Schlag auf die Nase. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Du kannst das Gelände auch verminen und die Gegner dann gezielt in eine Falle locken. [Copyright: Rebellion]
Du kannst das Gelände auch verminen und die Gegner dann gezielt in eine Falle locken. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Das Ziel in der zweiten Kampagnen-Mission ist ein Geschütz auf einem Viadukt. [Copyright: Rebellion]
Das Ziel in der zweiten Kampagnen-Mission ist ein Geschütz auf einem Viadukt. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Wirst du entdeckt, hilft nur noch die direkte Konfrontation. Die aber selten gut ausgeht, da die Gegner immer in der Überzahl sind. Besser: Wegrennen. Oder gar nicht erst entdecken lassen. [Copyright: Rebellion]
Wirst du entdeckt, hilft nur noch die direkte Konfrontation. Die aber selten gut ausgeht, da die Gegner immer in der Überzahl sind. Besser: Wegrennen. Oder gar nicht erst entdecken lassen. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Extrapunkte gibt es für zerstörte Laster... [Copyright: Rebellion]
Extrapunkte gibt es für zerstörte Laster... [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
…oder gefundene Geheimpapiere. [Copyright: Rebellion]
…oder gefundene Geheimpapiere. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Ein Tritt gegen den Generator und der fängt an, unrund mit Fehlzündungen zu knattern. Was dann deine Schüsse übertönt. [Copyright: Rebellion]
Ein Tritt gegen den Generator und der fängt an, unrund mit Fehlzündungen zu knattern. Was dann deine Schüsse übertönt. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Irgendwo da oben hinter einem der Fenster sitzt die Zielperson. Auch aus der Entfernung machbar. [Copyright: Rebellion]
Irgendwo da oben hinter einem der Fenster sitzt die Zielperson. Auch aus der Entfernung machbar. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Kleiner Schuss, große Wirkung. [Copyright: Rebellion]
Kleiner Schuss, große Wirkung. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Auf dem Dach versteckt warten wir, bis die Patrouille vorbei ist. Auch wenn es mit der Gegner-KI nicht immer zum Besten bestellt ist: Sicher ist sicher.  [Copyright: Rebellion]
Auf dem Dach versteckt warten wir, bis die Patrouille vorbei ist. Auch wenn es mit der Gegner-KI nicht immer zum Besten bestellt ist: Sicher ist sicher. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Auf der Übersichtskarte sind die Missionsziele verzeichnet. Neben der mehrgliedrigen Hauptmission gibt’s auch immer einige lohnenswerte Nebenmissionen. Dass es dabei fast immer um das Ausschalten von Gegnern, Gerätschaften oder Stellungen geht, liegt nun mal in der Natur der Sache. [Copyright: Rebellion]
Auf der Übersichtskarte sind die Missionsziele verzeichnet. Neben der mehrgliedrigen Hauptmission gibt’s auch immer einige lohnenswerte Nebenmissionen. Dass es dabei fast immer um das Ausschalten von Gegnern, Gerätschaften oder Stellungen geht, liegt nun mal in der Natur der Sache. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Sei froh, dass du die hier nicht reden hörst. Die deutschen Stimmen sind - bis auf die von Karl Fairburne selber - Fremdschämen pur und klingen komplett wie in einem billigen C-Movie-Kriegsfilm. Grauenhaft. [Copyright: Rebellion]
Sei froh, dass du die hier nicht reden hörst. Die deutschen Stimmen sind - bis auf die von Karl Fairburne selber - Fremdschämen pur und klingen komplett wie in einem billigen C-Movie-Kriegsfilm. Grauenhaft. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Neben der Solo-Kampagne gibt’s auch diverse Multiplayer-Modi. Kampagne Koop zum Beispiel, aber auch Deatchmatches und ähnliches. Da ist dann mehr Action drin - was aber irgendwie gar nicht zum Ret des Spiels passen will. [Copyright: Rebellion]
Neben der Solo-Kampagne gibt’s auch diverse Multiplayer-Modi. Kampagne Koop zum Beispiel, aber auch Deatchmatches und ähnliches. Da ist dann mehr Action drin - was aber irgendwie gar nicht zum Ret des Spiels passen will. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Wenn du mal Bock auf wirklich einen intelligenten Shooter hast, der dir mit seinen weitläufigen Leveln viel Platz zum Experimentieren lässt, dann solltest du Karl Fairburne   nach Italien begleiten. [Copyright: Rebellion]
Wenn du mal Bock auf wirklich einen intelligenten Shooter hast, der dir mit seinen weitläufigen Leveln viel Platz zum Experimentieren lässt, dann solltest du Karl Fairburne nach Italien begleiten. [Copyright: Rebellion] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Die Fakten
Game Sniper Elite 4
Genre Action, Third-Person-Stealth Shooter
Entwickler / Publisher Rebellion / NBG EDV Handels & Verlags GmbH
System PlaySTation 4, Xbox One, Microsoft Windows
Preis ab 59,99
Spieler 1, Online: 2-12
Schwierigkeitsgrad 4 gesamt
Sprache Deutsch und Englisch
USK Ab 18 Jahren
Release 14. Februar 2017

Zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2017, 10:00 Uhr