Snowden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

SPUTNIK Tagesupdate Edward Snowden -Sechs Fakten

Snowden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fakt 1: Snowden wurde IT Sicherheitstechniker bei der CIA ohne abgeschlossenes Informatikstudium.

Fakt 2: Am 6. Juni 2013 ließ er Geheimdokumente der NSA veröffentlichen, welche den NSA-Abhörskandal zur Folge hatten und wurde darauf hin in den USA wegen Spionage und Diebstahl angeklagt.

Fakt 3: 2015 drehte US-Regisseur Oliver Stone den Film „Snowden“ – einen Biopic über den Whistleblower. der Film brachte Stone einen Verlust von 5,7 Mio. Dollar.

Fakt 4: Seit 2016 hat Snowden ein Jahr Asyl in Russland und wohnt an einem unbekannten Ort.

Fakt 5: Würde Edward Snowden in die USA zurückkehren, droht ihm dort eine lange Haftstrafe.

Fakt 6: Als Betroffene vom Abhörskandal verteidigt Angela Merkel ihre Aussage von 2013 "Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht." Der Satz sei richtig, auch wenn sich der BND damals selbst nicht daran gehalten habe.

Das Thema im SPUTNIK Programm:
Tagesupdate | 16.02.2017 | 18.40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2017, 10:44 Uhr