New Music Award 2020: Newcomerin des Jahres Céline – Deutschrap Queen 2.0

Der Shooting-Star krönt ihr Wahnsinnsjahr mit dem Titel „Newcomerin des Jahres“ beim New Music Award 2020. Aus einem sehr starken Teilnehmerfeld ragt sie mit dem größten Pop-Appeal heraus.

Céline wurde von 1LIVE für den New Music Award 2020 nominiert.
Bildrechte: 1LIVE

Was für ein Jahr für die 20-jährige Céline Dorka. Im Februar veröffentlicht sie ihre erste Single überhaupt. Loredana ist so geflasht vom Track „Was machst du da?“, dass sie Céline als Support mit auf ihre „King Lori“-Tour nimmt. Nach nur einer Show in Leipzig erliegt die Tour im März dem allgemeinen Corona-Stillstand. Aber Céline ist nicht aufzuhalten.

Im Juni der nächste Peak: Ufo361 holt sie ins Feature für seinen Track „Emotions 2.0“ – die Nummer geht direkt auf Platz Eins in den deutschen Charts. Im Laufe des Jahres droppt sie u.a. mit „Tränen aus Kajal“ weitere Killer-Singles und im Herbst erscheint ihre erste EP „Instinkt“. Und jetzt, keine zehn Monate nach dem ersten Track, heimst sie den New Music Award ein und tritt damit die Nachfolge von Majan an.

Ich liebe es, wenn bei KünstlerInnen das ganze Produkt rund ist und sich da wirklich auf allen Ebenen Gedanken gemacht wurde. Das finde ich bei Céline wirklich konsequent.

Salwa Houmsi Jury New Music Award 2020

Bei einem derart steilen Aufstieg möchte man sich nicht ausrechnen, wohin die Reise für Céline noch gehen kann. Die 20-jährige aus Paderborn lebte vor gut zwei Jahren noch in einem Trailerpark ihrer Heimatstadt in Ostwestfalen. Das Produzentenduo Beatgees (u.a. Namika, Lena) wurde auf das Talent aufmerksam und holte sie nach Berlin. Dort lebt Céline seit gut zwei Jahren. 2021 wird kein Weg an ihr vorbeiführen.

New Music Award 2020: Die Finalist*innen