New Music Award 2020 Die 13. Verleihung des New Music Awards

2020 war für junge Musiker*innen kein Zuckerschlecken: Keine offenen Clubs, Festivals oder Konzerte. Umso wichtiger ist es für die jungen Radiosender der ARD und Deutschlandfunk Nova angehende Künstler*innen zu fördern.

Alle Finalist*innen des New Music Award 2020 in einer Collage (v.l.n.r.): Willy Will, Dissy, Badchieff, BLVTH, Céline, Schatzi, Renee, Dissy, Emily Roberts, JEREMIAS.   JEREMIAS, Dissy, Badchieff, BLVTH, Céline, Schatzi, Renee, EstA, Badmómzjay und Willy Will.
Bildrechte: MDR SPUTNIK

Zum 13. Mal werden die jungen Wellen der ARD am 26.11.2020 gemeinsam den New Music Award verleihen. Kurz vor Ende eines Jahres, das für junge Musiker*innen am Anfang ihrer Karriere eine echte Herausforderung war. Denn wie soll man sich Fans erspielen, wenn kein Club offen hat, keine Festivals stattfinden?

Die jungen Radiosender der ARD wie auch Deutschlandfunk Nova standen in den letzten Monaten zu ihrer Aufgabe, junge Acts aus Deutschland zu fördern und in ihrem Programm vorzustellen. Und wollen dies auch weiter tun.

Und der New Music Award geht an...

Am 26.11.2020 um 20 Uhr werden die New Music Awards 2020 darum Corona-konform im Rahmen einer zweistündigen Radiosendung, die von MDR SPUTNIK produziert und allen beteiligten Sendern übertragen wird, verliehen.

NEW MUSIC AWARD Finale 2019
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wie schon in den letzten Jahren gibt es zwei Awards: "Durchstarter*in des Jahres" für einen jungen Act, der in diesem Jahr den Durchbruch geschafft hat und den Preis für den oder die "Newcomer*in des Jahres", über den eine Fachjury, bestehend aus Vertreter*innen der teilnehmenden Sender und der Musikbranche im Vorfeld der Verleihung entscheiden wird.

Diese Künstler*innen sind nominiert

Für diese Kategorie hat jeder Sender einen vielversprechenden, neuen Act aus seinem Sendegebiet nominiert:

  • Badchieff aus Gröbenzell, nominiert von PULS (BR)
  • Emily Roberts aus Berlin, nominiert von Fritz (RBB)
  • BLVTH aus Düsseldorf, nominiert von Deutschlandfunk Nova (Deutschlandradio)
  • Céline aus Paderborn, nominiert von 1LIVE (WDR)
  • Dissy aus Erfurt, nominiert von MDR SPUTNIK (MDR)
  • EstA aus Saarbrücken, nominiert von UNSERDING (SR)
  • Jeremias aus Hannover, nominiert von N-JOY (NDR)
  • Renee aus Babenhausen, nominiert von YOU FM (HR)
  • Schatzi aus Trier, nominiert von DASDING (SWR)
  • Willy Will aus Bremen, nominiert von Bremen NEXT (RB)

Der New Music Award ist eine Gemeinschaftsproduktion von PULS (BR), Bremen NEXT (Radio Bremen), DASDING (SWR), 1LIVE (WDR), Fritz (rbb), MDR SPUTNIK, N-JOY (NDR), UNSERDING (SR), Deutschlandfunk Nova (Deutschlandradio) sowie YOU FM (hr).

Sängerin Lea beim New Music Award 2018
Bildrechte: New Music Award

Künstler*innen, die aus der heutigen Popkultur nicht wegzudenken sind wie Tonbandgerät, Kraftklub, Exclusive, OK Kid und weitere Künstler, Künstlerinnen und Bands, die inzwischen erfolgreich große Hallen und Festivals in Deutschland bespielen, haben den begehrten Musikpreis der ARD in den Vorjahren gewonnen. Als Durchstarter des Jahres wurden Musiker bisher LEA und die Giant Rooks ausgezeichnet.

NEW MUSIC AWARD 2020: Die Finalist*innen