New Music 2021: Die Hotlist Clide: Happysad Lo-Fi Pop

Mit seinen 20 Jahren klingt der Berliner Musiker Clide jetzt schon wie ein internationaler Star. Seine ersten Tracks wurden bereits millionenfach im Netz angeklickt.

Der Newcomer Clide.
Bildrechte: Mika Kokorniak

Er klingt total wie ein internationaler Musiker. Könnte daran liegen, dass Newcomer Clide Halb-Amerikaner ist. Geboren und aufgewachsen ist er allerdings in Berlin und macht auch dort zurzeit seine Musik. 

Vor einem Jahr hat Clide seine Single "Broken Parts" veröffentlicht, die mittlerweile schon millionenfach gestreamt wurde.

Ebenso der Track "Lost". In seinem Sound kombiniert Clide reduzierten Pop mit RnB-Elementen. Seine Songs klingen oft traurig und fröhlich zugleich – dabei aber immer fresh und kreativ produziert. Kein Wunder, dass seine aktuelle Single "Blank Space" auch international viel Aufmerksamtkeit bekommt.

Diesen Hit von Clide kennst du schon

Neben seinen eigenen Songs schreibt Clide übrigens auch erfolgreich für andere Künstler. Er hat zum Beispiel den Radiohit "Never Let Me Down " von VIZE und Tom Gregory mitgeschrieben.

Ein Singer/Songwriter, von dem man also mit Sicherheit in Zukunft noch viel hören wird. Für den Anfang kann man sich seine vor kurzem veröffentlichte Debüt-EP "In My Mind" reinziehen.

New Music 2021: Die Hotlist