Eine Frau zieht an einer Zigarette.
Bildrechte: colourbox

So viel kosten Zigaretten auf der Welt

Raucher müssen immer mehr blechen. Allerdings nicht in allen Ländern gleichviel. Hier sind die europäischen Länder im Vergleich.

Eine Frau zieht an einer Zigarette.
Bildrechte: colourbox

Wie in dieser Woche bekannt wurde, sollen Zigaretten in New York bald mindestens 13 Dollar kosten. Das sind etwa 10,90 Euro. Diese Entscheidunge hat Bürgermeister Bill de Blasio getroffen, um Leute vom Rauchen abzuhalten. In Teilen Australiens liegt der Preis pro Päckchen sogar schon bei 20 Euro. Spätestens 2020 soll dort der Preis dann auf 27 Euro steigen.

Statistisch ist aber bewiesen, dass viele Menschen weniger rauchen, wenn die Preise für Zigaretten steigen. Hohe Tabaksteuern schlagen sich also wirklich auf die Rauchgewohnheiten der Menschen aus.

So sieht's in Europa aus:

Land Preis für eine Schachtel Zigaretten in Euro  
Albanien 2,26  
Armenien 1,06  
Aserbaidschan 2,09  
Belgien 6,00  
Bulgarien 2,66  
Bosnien und Herzegowina 2,46  
Dänemark 5,92  
Deutschland 6,00  
Estland 3,60  
Finnland 6,00  
Frankreich 7,00  
Griechenland 4,00  
Großbritannien 10,27  
Irland 10,75  
Island 11,17  
Italien 5,20  
Kasachstan 0,96  
Kroatien 3,37  
Lettland 3,40  
Litauen 3,30  
Luxemburg 5,50  
Mazedonien 1,95  
Montenegro 2,50  
Moldawien 1,21  
Niederlande 6,30  
Norwegen 11,21  
Österreich 5,00  
Polen 3,40  
Portugal 4,80  
Rumänien 3,50  
Russland 1,71  
Schweden 6,13  
Schweiz 7,41  
Serbien 2,18  
Slowakei 3,50  
Spanien 5,00  
Tschechien 3,64  
Türkei 2,98  
Ukraine 0,88  
Ungarn 3,56  
Weißrussland 1,08  
Zypern 4,60  

Immer weniger Raucher in Deutschland

In Deutschland nimmt die Begeisterung für das Rauchen schon ab. Seinen Höhepunkt hatte das Rauchen in den Siebzigern und Achtzigern, da rauchte jeder Deutsche durchschnittlich 5,5 Kippen pro Tag. 2016 waren es laut dem Statistischen Bundesamt nur noch 2,5 Kippen.

Immer weniger Jugendliche fangen überhaupt mit dem Rauchen an. In den 90er Jahren waren es in Deutschland noch rund 40 Prozent der 12- bis 25-Jährigen Raucher. 2014 waren es nur noch rund 20 Prozent. Das ergab eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Nachrichten | 30.08.17 | 08:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. August 2017, 08:58 Uhr