SPUTNIK Clubperlen vom 22.01.2020: Politische Clubkkultur

Vote for your right to party?! Warum die Clubs in Leipzig in die Politik gehen.

Macht die Technoszene eine Stadt lebenswerter? Gerade jüngere Menschen würden diese Frage mit ja beantworten. Stadtbewohner zwischen 20 und 40 sind es, die regelmäßig in den Clubs die Nächte durchfeiern. Trotzdem ist Subkultur in Gefahr, durch lärmgeplagte Nachbarn, überteuerte Clubmieten und kaum finanzieller Unterstützung durch klassische Kulturförderung, wie sie zum Beispiel Jazzclubs zu Gute kommt.

 Politisches Engagement für die Szene

Umso besser, dass sich das LiveKommbinat den Herausforderungen der Clubs annimmt und mit dem Stadtrat und dem Oberbürgermeister in Verbindung tritt, um über neue Möglichkeiten für die Clubs und Veranstalter*innen zu sprechen. Kordula Kunert ist Vorstandsvorsitzende der Interessengemeinschaft, die sich als Zusammenschluss von Leipziger Clubs versteht. In dieser Folge SPUTNIK Clubperlen schauen wir zusammen mit Kordula auf die Stadtpolitik und reden über Bedürfnisse und Chancen der Leipziger Nachtkultur.

SPUTNIK Clubperlen vom 22.01.2020
Titel Interpret
Wildfire (feat. Catnapp) Maya Jane Coles
Dune Pandaro
In Our Hands Green Lake Project, MARIA Die RUHE
Middle (feat. Jaguera) Voon
Dwell Recondite
Missing You Camea
Layle Omar Souleyman
Untitled CARLOTTA
Unreleased CARLOTTA
Fried for the Night (feat. EarthGang) TOKiMONSTA