SPUTNIK Blackbeatz vom 05.01.2017: Eminem

Sturm im Wasserglas: Eminem

Das kam schon einem Klitschko'schen Leberhaken gleich, was das Fachorgan hiphopdx.com bezüglich des nunmehr neunten Outputs des alten Detroiter Raubeins rezensierte:

Eine ernüchternd mittelmäßige Leistung einer verwitternden Legende.

Und als sie Eminems Mitte Dezember zielgenau ins Weihnachtsshopping platzierte tonale Wiederauferstehung dann auch noch auf den Spitzenplatz der Rohrkrepierer des Jahres hievten, kam das schon einem Königsmord gleich. Und dabei hatte doch alles so stürmisch angefangen.

Der Sturm im Parkhaus

Und zwar wortwörtlich. Mit "The Storm". Dies war eine im schlichten, aber dafür umso kraftvollerern acapella inszenierte 5min-Parkhaus-Ohrfeige an das Polit-Establishment, im speziellen an die Betonfrise Trump.

Die dazugehörige Aufführung bei den BET Hip-Hop Awards brachte unserem Marshall Mathers die Schulterklopfe aus allen Bereichen, endlich machte einer das Maul auf und zahlte mit gleicher Münze zurück, was dieser Möchtegernpräsident im letzten Jahr austeilte.

Es gibt die Momente, da bin ich richtig heißblütig, mit voller Leidenschaft. Wäre ich das nicht, könnte ich sowas nicht schreiben.

Für jeden was

Und dann "Revival". Mit Pink, Skylar Grey oder Khelani, dazu der gewohnt gut gelaunte Ed Sheeran auf der Gästeliste. Nach Aufruhr sieht das nicht aus:

“Ich arbeitete über ein Jahr daran. Du weißt ja wie das ist – du machst Songs und wenn du neue schreibst, werden die alten älter und du schmeißt sie weg. Das Album heißt ‘Revival’. Es ist eine Reflexion dessen, wo ich jetzt gerade stehe.  Aber ich wollte auch versuchen, vielfältiger zu werden. Ich habe probiert, ein bisschen etwas für jeden zu machen.”

Rock'N'Roll

Vielleicht ist ja das gerade das Problem. Und vor allem scheint der ehemals blondierte Dr. Dre-Schützling und erste wirkliche Popstar der Rapper-Zunft seine Vorliebe für die Rock-Gitarre wieder aufleben zu lassen, denn dieses Mal wurde ordentlich in die Saiten gekloppt.

Warum sich Slim Shady neben alten Run DMC- und Beastie Boys-Verweisen oder den X Ambassadors im Gästesessel aber ausgerechnet das abgedudelte "Zombie" der Cranberries oder das bereits vor 30 Jahren als Ferienlager-Klassiker ausgemusterte "I Love Rock'n'Roll" von Joan Jett als Soundteppich schnappte, bleibt wohl sein eigenes Geheimnis.

"Gut, dass du da bist"

Am besten wir überlassen das Schlusswort dem guten Elton John, der witziger Weise ein überaus freundschaftliches Interview mit dem eher als Schwulenhasser bekannten Eminem führte:

Wenn dein Album rauskommt, wollen es die Leute hören. Das ist eine Anerkennung deiner Langlebigkeit als Künstler, deiner Intelligenz, deiner musikalischen wie lyrischen Brillianz. Ich bin so glücklich, dass du existierst, ich bin so stolz auf dich... Marshall, and I love you from a long way away, okay?

Okay! Eminem - "Revival", der Black Beatz Act der Woche.

SPUTNIK Blackbeatz vom 05.01.2017 | Stunde 1
Titel Interpret
Tip Toe Jason Derulo feat. French Montana
Drop It Low DJ Danyo feat. Trevis Romell
Ric Flair Drip 21 Savage, Offset & Metro Boomin
Believe Eminem
Love XXXtentacion feat. Trippie Redd
Letterman Wiz Khalifa
On Me Lil Yachty feat. Young Thug
How Deep Is Your Love Dru Hill feat. Redman
Juicy Booty Chris Brown feat. Jhene Aiko & R. Kelly
Remind Me Eminem
Walk This Way RUN DMC
My Lover Not3s
Man's Not Hot Big Shaq
Motorsport Migos feat. Nicki Minaj & Cardi B
Grab The Wheel Timbaland feat. 6Lack
In Your Head Eminem
Our Streets DJ Premier feat ASAP Ferg
No Limit RMX G-Eazy feat. Asap Rocky, French Montana, Juicy J & Belly
SPUTNIK Blackbeatz vom 05.01.2017 | Stunde 2
Titel Interpret
Win Tee Grizzley
Right Now Philthy Rich feat. SOB X Ribe & Ziggy
Facetime L.A.Leakers feat. Eric Bellinger, Wale & A.D.
River Eminem feat. Ed Sheran
Anti SOB X Ribe
Bouff Daddy RMX J Hus feat. Popcaan
Waterfalls TLC
Plain Jane RMX ASAP Ferg feat. Nicki Minaj
Framed Eminem
One I Want Majid Jordan feat. Partynextdoor
We The People Soul Searchers
Marvin (Theme Music) Fabolous & Jadakiss feat. Swizz Beatz
Lemon N.E.R.D. feat. Rihanna
What Would You Do (DR. DRE RMX) City High
Oh I The Game feat. Jeremih,Young Thug & Sevyn
Walk On The Water Eminem feat. Beyonce
Gucci Gang Lil Pump
Blinded By Your Grace Part 2 Stormzy
Krippy Kush Farruko feat. Bad Bunny, Rvssian, Nicki Minaj & 21 Savage