SPUTNIK Black Beatz vom 02.02.2018: Migos

Frauenkultur: Migos

Die Uhr, über die jeder rappt, habe ich zu Hause. Ich hätte nie gedacht, dass das alles so big wird.

Und wie big!! Da nimmt sich die 20000 Dollar Patek Philippe-Watch des Migos-Drittels Offset noch fast kleinkalibrig im Gegensatz zu dem aus, was er mit Quavo und Takeoff im Jahre 2017 so auf die Beine gestellt hat.

Erst schangelten die drei mit "Bad And Boujee" den derbsten Frühjahrssmash auf die Hitparaden-Pole, dann postulierten sie das Subgenre "Trap-Funk" und erneuerten mit dem dazugehörigen Longplayer die gesamte Kultur.

Jeder droppt irgendwie Alben, aber wir setzten eine ganz eigene Hausmarke.

Nun kommt "Culture II".

Versace-Buzz

Das vervettert und veronkelte Dreigestirn aus dem Atlanta-Vorort Lawrenceville kennt sich bereits aus Buddelkastentagen. Vor gut 10 Jahren friemelten die heute Mid-Zwanziger die ersten Sounds mit schäbigem Equipment und frei bei Yahoo geschossener Software zusammen.

Der erste, übrigens an dieser Stelle gepflegt abgefeierte, Knaller kam 2013, hieß "Versace" und mauserte sich mit Hilfe eines Drake-Versleins zum Netz-Virus. Quavo damals bei 'fader.com':

Wir registrieren den Buzz, aber du solltest dem nicht so viel Beachtung schenken. Bleib relaxt.

Migos-Vibe

Aber der Buzz holte sie längst ein. Trotzdem verfolgten sie im Studion unbeirrbar ihren alten Masterplan und verfeinerten das Migos-Klangerlebnis inklusive der typischen Triplett-Rhymes und des ad-lib-Feuerwerks.

Nur die 20 Minuten-Regel, nach der sie die Suche nach Reimen abrupt abbrachen, wenn in dieser Zeitspanne nichts zählbares rauskam, wurde etwas aufgeweicht. Offset im "Rolling Stone":

Culture II, das ist Original Migos-Sound. Für die Clubs. Der Beat und der Bass sind alles.

Takeoff ergänzt:

Vielleicht sind wir mehr funky. Aber nicht komplett. Es ist immer noch dieser spezielle Migos-Vibe.

Pharrell aus der Schublade

Innerhalb von 3 Tagen hatten Migos über dreißig Songs zusammen, wovon die Jungs gut zwei Dutzend auf ihren Frischling packten. Kanye, Murda Beatz oder Metro Boomin verfeinerten ebenso die Beat-Grundlagen wie der zufällig im anderen Studio herumprobierende Pharrell, der sich für die Single "Stir Fry" einer Eigenkreation aus 2008 bediente und hinlänglich betonte, genau auf diesen Moment gewartet zu haben.

Als Mic-Strategen greifen wir einfach mal Drake, Post Malone oder den bewährten 21 Savage heraus, nicht zu vergessen das motorsportliche Damen-Duo Nicki Minaj und Cardi B., wobei letztere ihrem Verlobten Offset ja erst kürzlich einen Rolls Royce zum Geburtstag schenkte.

Hit-Geheimnis

Vielleicht liegt darin ja auch ein wenig das Geheimnis von Migos, wie der Beschenkte nochmal im "Rolling Stone" orakelt:

Wenn es Gangster-shit ist und trap shit, dann lieben es die bi'**ches. Sieh, "Bad And Boujee" war ein astreiner Ladies-Song. Er veranlasste sie, einfach aufzustehen und sich besser zu fühlen.

Und wenn du die Frauen hast, dann hast du alles, so Offset weiter. Wenn jemand nach dem Geheimnis von Hits fragt, sollst du ihm sagen, du brauchst was, das die Frauen lieben.

Culture II - Migos, der Black Beatz Act der Woche. Skü Skü.

SPUTNIK Black Beatz vom 02.02.2018 | Stunde 1
Titel Interpret
Filthy Justin Timberlake
Ric Flair Drip 21 Savage, Offset & Metro Boomin
Street Livin The Black Eyed Peas
Supastars Migos
Gummo 6ix9ine
Gods Plan Drake
Codein Dreaming Kodak Black feat. Lil Wayne
Could It Be RMX Jaheim
Stir Fry Migos
Laugh Now Cry Later Black Milk
She's Got That Vibe R. Kelly
Merengue Kent Jones
Hola Flo Rida feat. Maluma
BBO (Bad Bitches Only) Migos feat. 21 Savage
King's Dead Jay Rock feat. Kendrick Lamar, Future & James Blake
Back It Up DeeBuzz & Hard2Def feat. T.K.O.
How Does It Feel To Ya Coo Coo Cal feat. Koffee Brown & Midwikid
Jumanji B Young
Made Men Migos
SPUTNIK Black Beatz vom 02.02.2018 | Stunde 2
Titel Interpret
Hurtin' Me RMX Stefflon Don feat. Sean Paul, Popcaan & Sizzla
Barking Ramz
My Lover Not3s
Flooded Migos
Pick It Up Famous Dex feat. Asap Rocky
Bartier Cardi Cardi B feat. 21 Savage
Baby Boy Beyonce feat. Sean Paul
Gang Gang Migos
10000 Hours Evidence
That's The Joint The Funky 4 + 1
Finesse RMX Bruno Mars feat. Cardi B
Walk It Talk It Migos feat. Drake
No Drama Tinashe feat. Offset
Grab The Wheel Timbaland feat. 6Lack
Big Money Lil Skies
I Can't Take It No More 3LW feat. Nas
Tip Toe Jason Derulo feat. French Montana
Movin' Too Fast Migos
Letterman Wiz Khalifa