SPUTNIK Black Beatz vom 27.07.2018: Wiz Khalifa

Mit seinem krächzendem Lachen und der schlacksigen Gestalt ist er eine der prägendsten Figuren der letzen Rap-Dekade: Wiz Khalifa revolutionierte das Online-Mixtape-Game, mauserte sich mit seinem Debütalbum zum Major Player und verdoppelte vermutlich im Alleingang den weltweiten THC-Verbrauch.

Der Pittsburgh-Junge schuf mit "Black & Yellow" die stadteigene Stadionhymne und mit "See You Again" den kommerziellen Vorreiter für Hitparadenbrechende Rap-Sing-Sang-Hybriden. Jetzt veröffentlicht er seinen Frischling "Rolling Papers 2".

Ich fühle mich unglaublich, ich sehe unglaublich aus und ich versprühe eine unglaubliche Energie.

Bosstranformation

Das kommt nicht von ungefähr, denn der Taylor-Gang-Chef hat in den letzten Monaten eine Art Bosstransformation vollzogen. Nachdem er im Herbst 30 geworden ist, begann er mit Muay Thai-Training, legte an Muskelmasse zu, ernährte sich bewusster und pflegte einen gesünderen Lifestyle. Seine Zwanziger lebte er wie ein Rockstar und schuf damit die Blaupause für die heutige Generation an Turn-Up-Rappern.

Nach seiner Ehe mit Amber Rose kümmert sich der Teilzeit-Dad nun liebevoll um Sohn Sebastian und präsentiert neben Frisch-Freundin Winnie Harlow vor allem seinen erstaunlichen Sixpack bei Genius.com.

Gesund zu sein ist ein großer Teil meinen jetzigen Lebens und ich kapiere erst jetzt, wie ungesund ich bis dato gelebt habe.

Hungrig wie am Amfang

Auf "Rolling Papers 2" gelingt Wiz eindrucksvoll der Spagat vom geläuterten OG und fürsorglichen Erziehungsberechtigen zum dauertourenden Rapstar, der versucht, den überall lauernden Verführungen zu widerstehen.

Der Titeltrack– eine zeitlose Cloud-Ballade – erinnert tatsächlich an den jungen Wiz, der voller Hunger vor einem knappen Jahrzehnt in die Szene platzte. Es ist also alles andere als ein Zufall, dass Wiz Khalifa genau jetzt den Nachfolger zu seinem Durchbruchsalbum „Rolling Papers“ – damals mit den Brechern „Black & Yellow“, „No Sleep“ oder „Roll Up“ -  rausbringt.

Als ich die erste 'Rolling Papers' rausbrachte, hatte ich vorher ausgiebige Mixtapes-Skills gesammelt. Und als meine erste Single rauskam, ging die sofort auf die Eins. Bei dem Sequel jetzt habe ich das Gefühl, ich bin wieder genau an solch einem Wendepunkt.

Von Gucci bis Snoop

Mit  „420 Freestyle“ schlägt er noch die Brücke zum alten Mixtape-Wiz, bevor er mit Swae Lee das Radio-Kaliber auspackt und seinen Status als „Hopeless Romantic“ zelebriert. An der Seite des Comptoner Talents würdigt er die Westcoast mit einem astreinen G-Funk-Genussmittel-Opus und mit Trap-God Gucci Mane flext er auf „Real Rich“ über die wahren Luxusgüter wie Zeit, Ohrringe und Penthäuser.

Letztere werden im Zusammenspiel mit Mentor Snoop übrigens nochmal separat gewürdigt. Gäste sind neben Frauenversteher Ty Dolla Sign weiterhin Stoner-Soulmate Curren$y, Streaming-Superstar Lil Skies oder die Double-Time-Altvorderen Bone Thugs-N-Harmony.

Ich bin fuckin hungrig, Bro.

Das kann man gut glauben. Wiz Khalifa, mit "Rolling Papers 2" der Black Beatz Act der Woche.

SPUTNIK Black Beatz vom 27.07.2018 | Stunde 1
Titel Interpret
Welcome to Party Diplo feat. Fench Montana & Lil Pump
Rolling Papers 2 Wiz Khalifa
Lucid Deeams Juice Wrld
1999 Wildfire Brockhampton
Bad And Boujee Migos ft. Lil Yachty
Dinero Jennifer Lopez ft. Cardi B & DJ Khaled
Real Rich Wiz Khalifa ft. Gucci Mane
Summertime Magic Childish Gambino
1m Meek Mill
Gin & Drugs Wiz Khalifa ft. Problem
More Bounce To The Ounce Zapp & Roger
Summer Love DJ Cash
Little Bit More Jidenna
Yes Indeed Lil Baby ft. Drake
Penthouse Wiz Khalifa ft. Snoop Dog
Pa Mi Tory Lanez ft. Ozuna
079ME B Young
Don't Matter To ME Drake ft. Michael Jackson
Butterflies AJ Tracey
SPUTNIK Black Beatz vom 27.07.2018 | Stunde 2
Titel Interpret
Apeshit The Carters
Goin Hard Wiz Khalifa
Way To Fly A Boogie Wit Da Hoodie ft. Davido
Just Fine Not3s
Family Tree Ramz
Drug Addicts Lil Pump
Mile Away TK Kravitz
Fr Fr Wiz Khalifa ft. Lil Skies
It's Okayyy Swizz Beatz
Arab Money Busta Rhymes ft. Ron Browz
Nasty One Lil Kim
Risin' ToThe Top Keni Burke
The Light Jeremih ft. Ty Dolla Sign
Plug Walk Rich The Kid
Bootsy Bellows Wiz Khalifa
If You Know You Know Pusha-T
Praise The Lord (Da Shine) ASAP Rocky ft. Skepta
Bounce Back Big Sean
King Wiz Khalifa
Rich Sex Nicki Minaj ft. Lil Wayne
Self Care Mac Miller