SPUTNIK Black Beatz vom 17.01.2020 | Travis Scott

Knapp 20 Minuten, gerade mal 6 Songs - wenn sich so ein "Album" auf die Pole der Billboard-Charts schleicht, haben wir entweder vor 1965 oder Saure-Gurken-Zeit. Oder wir haben es mit einem exorbitant geachteten Strategen zu tun. Bei Travis Scott dürfte vor allem letzteres der Fall sein. Kurz vor Jahreswechsel gedroppt, landete dessen "Jackboys"-Mini-LP als erste Billboard eins im neuen Jahrzehnt, und dabei war das ganze nur als kleiner Spaß mit dezenten Marketingabsichten gedacht.

Ich machte das mit meinen Freunden, mit denen ich seit Tag 1 Musik mache. Es ist einfach Fun, es ist liebenswert und cool.

Shek, Don & Gäste

Im Nebensatz verrät der Boss von Cactus Jack Records, dass dadurch vielleicht ja auch einige Nichtwissende auf den Geschmack von Sheck Wes oder Don Toliver kommen. Beide sind integrale Bestandteile in Travis Scotts Label-Stall und legten mit "Mo Bamba" oder "No Idea" bereits selbst Virales vor. Bevor der mit "Astroworld" 2018 unwiederruflich in den obersten Rap-Zirkel aufgestiegene Houston-Junge die Winter-Ausgabe des XXL-Mags zierte, lud er noch schnell Pop Smoke, Quavo und Offset oder Young Thug in die Firmenzentrale und schüttelte mit seiner eigenen Mischpoke unter dem Namen Jackboys formidables Hitmaterial aus dem Ärmel. Inclusive RMX.

'Highest in The Room' ist mit drauf. Den hatte ich schon lange, aber immer wenn ich ihn aufführte, veroren die Fans völlig den Verstand.

Spirit und Zusammenhalt

Mittlerweile von Vaterfreuden über die kleine Stormi entzückt, gibt sich Travis Scott sogar weise. Er erinnert an Jay-Zs Worte, dass es vor allem der spirituelle Reichtum ist, der zählt. Und er appelliert an den Zusammenhalt der Hip-Hop-Community und die Kammeradschaft untereinander. So klingt ein Großer. Travis Scott & Jackboys, der Black Beatz Act der Woche.

Black Beatz Hot Shots

Es war fast abzusehen. Im Amiland donnert Roddy Ricch nun mit seinem "The Box" auf die Eins der Hitparade. Derbe abgefeiert hier aber der französich-amerikanische Produzent James BKS, der mit Little Simz, Idris Elba und Veteran Q-Tip einen wunderbaren Afro-Move hinlegt: New Breed 

 

SPUTNIK präsentiert die Deutschen Urban Charts | https://www.trendcharts.de/duc/

SPUTNIK Black Beatz vom 17.01.2020 | Stunde 1
Titel Interpret
Gangsta Darkoo and One Acen
Frontline Pa Salieu
Ayy Macarena Tyga
Ganng Gang Jackboys & Sheck Wes
New Breed James BKS feat. Little Simz, Idris Elba & Q-Tip
BOP DaBaby
20/20 Lil Tjay
3 Wavy The Creator feat. Flohio
Dumpling RMX Stylo G feat. Sean Paul & Spice
Papa Was A Rolling Stone The Temptations
What To Do? Jackboys feat. Dom Toliver
The Box Roddy Ricch
Tony Montana Mr Eazi feat. Tyga
Wait A Minute (Just In Touch) Estelle
French Kisses Zie Zie feat. Aitch
Out West Jackboys feat. Young Thug
Futsal Shuffle 2020 Lil Uzi Vert
Westside Flipp Dinero
What It Look Like French Montana
SPUTNIK Black Beatz vom 17.01.2020 | Stunde 2
Titel Interpret
Jerry Sprunger Tory Lanez feat. T-Pain
W Koffee feat. Gunna
Bad Vibe Quando Rondo feat. A Boogie Wit Da Hoodie & 2 Chainz
Deep Fat Joe feat. Dre
Highest In The Room RMX Travis Scott feat. Rosalia & Lil Baby
Party Beyonce feat. Andre 3000 & Kanye West
U Played Moneybagg Yo feat. Lil Baby
That's Tuff Rich The Kid
Audacity Stormzy feat. Headie One
Oh La La Sneakbo feat. Dappy
I Want Her Keith Sweat
In Charge Kranium
DigDat 8 Style II
Gatti Jackboys, Pop Smoke & Travis Scott
Wanna Get To Know Ya G Unit feat. Joe
Heartless The Weeknd
Slide Up Kid Ink
Must Be J Hus
Something Real Summer Walker feat. Chris Brown & London On Da Track
Had Enough Jackboys feat. Don Toliver, Quavo & Offset