SPUTNIK Black Beatz vom 02.03.2018: Nipsey Hussle

Eines seiner Mixtapes nannte sich "The Marathon Continues". Als wäre Name Programm, kann man diesem Nipsey Hussle ein gehöriges Maß an Durchhaltevermögen wahrlich nicht absprechen.

Im mittlerweile biblischen Hip Hop-Alter von 32 Lenzen bringt der 1,90-Schlacks aus Crenshaw, L.A., nun sein offizielles Debüt-Album namens "Victory Lap" raus.

Vor einem halben Jahr mit seiner eigenen Firma "All Money In" unter die Major-Haube von Atlantic Records geschlüpft, scheppert der bereits 2013 das erste Mal angekündigte Longplayer ganz frisch auf den Bronzeplatz der Ami-Hitparade. Eine kleine Siegerrunde kann man sich da schon mal gönnen.  

Vertrauen in Kreativität

"Ich nahm halt ne andere Route", so der drahtige Cali-Kollege im Billboard-Interview.

Ich baute eine Company zur selben Zeit auf wie meine Karriere. Zwar profitierte ich auch davon, aber manchmal litt ich auch gewaltig darunter. Da gab es keine Infrastruktur, auf die ich hätte bauen können. Alles lief nach der Trial & Error - Methode. Und dabei machte ich Fehler...

Doch er hatte immer Vertrauen in seine Kreativität. Und voller Demut ergänzte er, dass er immer gewusst hätte, dass er mit den Besten mithalten könne.

Proud2Pay

In Punkto spitzfindige Ideen kann man bei Nipsey Hustle wahrlich nicht meckern. Und in Sachen gesundes Selbstvertrauen auch nicht.

Bei seinem "Crenshaw"-Projekt entwarf der gebürtige Ermias Asghedom 2013 die "Proud2Pay"-Kampagne, wobei limitierte 1000 Exemplare für je 100 Dollar verscherbelt wurden. Da Jay-Z aus dem Stand 100 für sich orderte, war es eine Frage der Kontinuität, beim nächsten Mal 100 Copies für je 1000 Dollar feilzubieten. Mit 60 verkauften Stücken konnte sich das Ergebnis sehen lassen.

Dedication mit Kendrick

So wie auch der Album-Frischling, den die Rezensionsabteilung des Fachorgans hiphopdx.com mit immerhin 4,4 von 5 möglichen Punkten bedachte.

Damit wird er derzeit nur vom Black Panther-Sprung des Kendrick Lamar übertrumpft. Mit diesem verbindet Nipsey dann auch vier Minuten gerappte Zuneigung, was der frische fluffige Single-Wurf "Dedication" dokumentiert.

Mit Kumpel und Seelenverwandten YG surft unser L.A.-Homie auf einem gediegenen Mustard-Brett, nachdem die beiden ja erst letztes Jahr ihrem Präsidenten mit "FDT" unmissverständlich vors Knie pissten.

Trainer Puffy

Und neben The Dream, TeeFlii oder Buddy auf herrlich abgehangenen Bounce-Bolzen oder der kleinen Leihgabe von "Hard Knock Life" bei "Hussle & Motivate" lieh sich der selbst ernannte "2Pac of my Generation" auch bei Puff Daddy einige Ad-Lips, um seine Ansichten über die Jugend auf 50 bpm abzufeuern.

Über den alten Bad Boy äußert sich Nipsey nochmal im Billboard:

Niemand bringt es besser auf den Punkt als Puff. Er war wie mein Trainer im Ring. Als sagte er 'Bleib immer in Bewegung, versuche immer zu wachsen. Mach deine Kohle, es ist genau deine Zeit!' Ich habe eine Menge Liebe und Respect für Puff.

Wir für Nipsey Hustle, mit "Victory Lap" unser Black Beatz Act der Woche.         

SPUTNIK Black Beatz vom 02.03.2018 | Stunde 1
Titel Interpret
Pray For Me The Weeknd feat. Kendrick Lamar
Dedication Nipsey Hustle feat. Kendrick Lamar
Run It! Chris Brown feat. Juelz Santana
Street Livin The Black Eyed Peas
Gods Plan Drake
Cocky ASAP Rocky. Gucci Mane & 21 Savage feat. London On Da Track
T'd Up Rae Sremmurd
Walk It Talk It Migos feat. Drake
Million While You Young Nipsey Hustle feat. The Dream
Bouff Daddy RMX J Hus feat. Popcaan
Rub The Right Way Johnny Gill
Finesse RMX Bruno Mars feat. Cardi B
Supplies Justin Timberlake
Usd To Be Gashi
Hustle & Motivate Nipsey Hustle
Hard Knock Life Jay-Z
Nowadays Lil Skies feat. Landon Cube
Rubbin Off The Paint YBN Nahmir
Krippy Kush Farruko feat. Bad Bunny, Rvssian, Nicki Minaj & 21 Savage
SPUTNIK Black Beatz vom 02.03.2018 | Stunde 2
Titel Interpret
Check Kojo Funds feat. Raye
Who Do You Love YG feat. Drake
Last Time That I Checc'd Nipsey Hustle feat. YG
Jumanji B Young
A-List WSTRN
Dura Daddy Yankee
Look Alive BlocBoy feat. Drake
Keyz 2 The City 2 Nipsey Hustle feat. TeeFlii
Get It Busta Rhymes feat. Missy Elliott & Kelly Rowland
Bartier Cardi Cardi B feat. 21 Savage
Let No Man Put Asunder First Choice
Big Boss DJ Teddy O & Richie Loop
Betrayed Lil Xan
Young Niggas Nipsey Hustle feat. Puff Daddy
Feeling Like Love Ray-J feat. Kid Ink
Here Comes The Hotstepper Ini Kamoze
Come Together Pete Philly
Melanin Magic (Pretty Brown) Remy Ma feat. Chris Brown
Status Symbol 3 Nipsey Hustle feat. Buddy