SPUTNIK Black Beatz vom 16.11.2018 - Swizz Beatz

Es liest sich wie ne DJ-Playlist zur crunch-time: "Touch It" von Busta Rhymes, Jay Zs "Jigga My Jigga", Beyonce mit "Ring The Alarm", "Party Up In Here" von DMX, "Hotel" von Cassidy und R. Kelly, Eves "Tambourine", Chris Browns "I Can Transform Ya". Und nicht zu vergessen das "Ruff Ryders Anthem" - auch dieses aus der Mischbatterie des Swizz Beatz, dem einstigen Hit-Lieferanten des Ruff Ryders-Camp, um die Jahrtausendwende sowas wie der Goldstandard geselliger Clubbeschallung. Nun dropt der Gatte von Alicia Keys seinen Album-Zweitling. Und verkündet Verblüffendes.

Ich habe all die Hits von meinem Album runtergenommen. Bedeutet alle, die sich zu groß anfühlten, als dass der Rest des Albums nicht untergehen würde.

Streichliste

Das klingt nach Streichliste. Im Falle des New Yorker-Superproducer macht das 10 aus 70. Es sollte rauh und wuchtig klingen, also mussten zuerst Bono und Bruno Mars dran glauben, Kanye ebenfalls. Und dann klammheimlich auch ein bereits im Vorfeld sozial-medial übergeschwapptes Prominententreffen aus Nas, DMX, Jadakiss und Jay-Z, welches im letztjährigen Battle mit der New York-Legende Just Blaze von Swizzy als Trumpfkarte ausgespielt wurde. Doch noch bevor Busta Rhymes genüsslich grinste, schien der 40-jährige bereits beschlossen zu haben, dass er seinen Longplayer nicht unter einem Hype begraben will.

Einige Leute denken ich bin verrückt, weil ich einige dicke Hits vom Album donnere, die vermutlich in den Charts ganz vorn landen würden. Aber wenn Leidenschaft im Spiel ist, wer kann da schon Nummer 1 Hits planen wollen?

Von Kendrick bis Nas

Diese Leidenschaft schmilzt der bekennende Moslem kompakt auf unter 30 Minuten ein. Und trommelt trotzdem einen erlesenen Zirkel zum schnittig furztrockenen Beat zusammen. Weezy auf der Single "Pistol On My Side", der feurige U.K.-Import Giggs auf "Come Again" oder die East-West-Coast-Verbrüderung von Kendrick Lamar und dem The LOX-Duo Jadakiss und Styles P bei "Something Dirty/ Pic Got Us" seien nur exemplarisch erwähnt. Dazu Pusha T, Jim Jones oder ein locker abstylender Nas - Swizz Beatz weiß genau, wie er seine Schäfchen zu nehmen hat.

Ich übergab den Künstlern die ganze Kreativität, quasi wie in der Komfortzone... Schließlich habe ich es nicht wegen Swizz geschafft. Es ist mein Album, aber ich bin der Producer. Drehen sollte es sich hauptsächlich um die Künstler.

Im Stile eines Zeremonienmeisters präsentiert der aus der Bronx stammende Beat-Pate nicht nur seinen ersten Longplayer seit 11 Jahren, sondern gibt schon mal einen Ausblick auf die Zukunft. Im Viererpack:  Ein R&B-Album für die Ladies, ein Energy-Album für die Gym, ein Akustik-Album für den Sonnntags-Chillout und ein Global-Album für den Rest der Welt. Bis dahin giftige Street-Kost vom Mann mit dem "It's Showtime"-Claim: "Poison" von Swizz Beatz, der Black Beatz Act der Woche.

SPUTNIK Black Beatz vom 16.11.2018 | Stunde 1
Titel Interpret
Tints Cadet x Deno Driz
Pour Me Another One Kanye West x Lil Pump
Topanga Black Eyed Peas
Stunt Nicki Minaj
Funky Friday Post Malone feat. Swae Lee
Win Masta Ace & Marco Polo feat. Smif-N-Wessun
Breukelen Brooklyn Black Eyed Peas
'03 Bonny & Clyde Cardi B
Proper Paper Juicy J feat. Lil Wayne & 2 Chainz
Come Again Dave feat. Fredo
Shame On A Nigga Black Eyed Peas
Dopeness A Tribe Called Quest
ZEZE DJ Snake feat. Selena Gomez, Cardi B. & Ozuna
Taki Taki Tyga
25 Soldiers Black Eyed Peas
The Fat Lady Lil Kim feat. Stefflon Don, Kranium & Hoodcelebrityy
Sicko Mode Wizkid feat. Major Lazer
Swizzmontana Bad Bunny feat. Drake
SPUTNIK Black Beatz vom 16.11.2018 | Stunde 2
Titel Interpret
Needed Time Yxng Bane
Tick Tock EO
I Love It Kanye West x Lil Pump
Something Dirty/Pic Got Us Swizz Beatz feat. Kendrick Lamar, Styles P & Jadakiss
Run It Up DDG feat. YBN Nahmir, G Herbo & Blac Youngsta
Fine China Future feat. Juice WRLD
Whistle Jonn Hart feat. Too Short
There It Go (The Whistle Song) Juelz Santana
Dip Tyga
Can It All Be So Simple Wu-Tang Clan
Preach Swizz Beatz feat. Jim Jones
WhoRU Anderson. Paak
Nice For What Drake
MIA Bad Bunny feat. Drake
One Shot Bria Lee feat. Fat Joe
Uproar Lil Wayne
Pistol On My Side Swizz Beatz feat. Lil Wayne
Sunflower Post Malone feat. Swae Lee
Tribe BAS feat. J. Cole
Begging You Russ
Echo Swizz Beatz feat. Nas