SPUTNIK Black Beatz vom 26.10.2018: Lupe Fiasco

Die Selbstständigkeit hat auch seine Vorteile. Bereits als blutiger Anfänger schlug dieser Lupe Fiasco ein Angebot des Bizz-Boss Jay-Z aus, der ihn einst in sein Roc-A-Fella-Imperium lotsen wollte. Er hätte gerade seine eigene Firma gegründet und wolle sein eigenes Ding durchziehen, so das damals alles andere als grünschnäblig wirkende Chi-Town-Talent. Nachdem sich sein zwischenzeitlicher Kontrakt mit Atlantic Records wieder löste, fühlt es sich nun an wie am Anfang.

Ich hab keine Ahnung, wie das Album rauskommt, aber es ist im Kasten. Es ist mein Label und ich kann tun, was ich will mit meiner Musik. Es ist für meine Fans.

Teil 2

Die Fans dürfen sich nun tatsächlich freuen, denn Lupes 7. Longplay namens "Drogas Wave" ist in der Pipeline. Er bildet sandwichartig den Teil 2 einer Trilogie, die letztes Jahr mit "Drogas Light" ihren Anfang und laut Planung mit "Skulls" ihren Abschluss finden soll. Wann, weiß keiner. Allerdings kippte er in typischer Lupe-Manier eine vor gut 4 Jahren postulierte Maxime wieder über Bord, die da lautete: "no politics" und kein intellektuelles Gelaber. Das "über Bord kippen" ist im Falle des Frischlings übrigens wörtlich zu nehmen.

'Drogas Wave' handelt von einer Gruppe Sklaven, die während des Transportes aus Afrika über Bord gingen. Aber sie starben nicht, sondern lebten unter Wasser weiter. Dort wurden sie zu einer Art Unterwasser-Force gegen Sklaverei, indem sie permanent Sklavenschiffe versenkten.

Story der Jonylah Watkins

Über 24 Tracks brachte der einst als "gescheitester Schlumpf des Rap" betitelte Lupe unter dieser Überschrift zusammen, praktisch ein Grund-Thema aus unterschiedlichsten Blickwinkeln. Zwar haben die Songs teils schon etliche Monate auf dem Buckel, dafür ist eine beachtenswerte Vielfalt garantiert und der alte Skaterboy Lupe läuft zu grandioser Form auf, wie zu seinen Zeiten von "Food & Liquor". Man sollte sich diesbezüglich nur mal "King Nas" oder "Jonylah Forever" reinziehen, welches sich übrigens um den Mord an der 6 Monate alten Jonylah Watkins anno 2013 dreht. Anlass war eine geklaute Spielkonsole.

Drogas ist das spanische Wort für Drogen. Ich benutze es als Acronym, das für 'Don't Ruin Us God Said' steht.

Spanischer Return

Im wahren Leben macht er mit seinen etlichen Aktivitäten ernst, z.B. im Rahmen des M.U.R.A.L.-Projekts, wo er armen Jugendlichen warme Klamotten und Mahlzeiten verschafft und gleichzeitig ihre künstlerischen und akademischen Fähigkeiten fördert. Akustisch holte er sich Troi Irons, SimonSayz oder Crystal Torres ins Boot und interpretiert die Drogas-Idee schon mal auf galant spanische Art. "Drogas Wave" von Lupe Fiasco, der Black Beatz Act der Woche.

SPUTNIK Black Beatz vom 26.10.2018 | Stunde 1
Titel Interpret
Wagwarn Jevon & Berna
Lessons Lethal Bizzle
I Love It Kanye West x Lil Pump
Imagine Lupe Fiasco feat. Simon Syz & Chrystal Torres
Fine China Future feat. Juice WRLD
MIA Bad Bunny feat. Drake
Bubble Butt Major Lazer feat. Bruno Mars, Tyga & Mystic
ZEZE Kodak Black feat. Travis Scott & Offset
Cripple Lupe Fiasco feat. Elena Pindehughes
Barbie Dreams Nicki Minaj
Bucktown Smif-N-Wessun
Breukelen Brooklyn Masta Ace & Marco Polo feat. Smif-N-Wessun
King Nas Lupe Fiasco
No Stylist French Montana feat. Drake
Next Up Lil Yachty
Birthday Usher x Zaytoven
Tom Ford Jay-Z
Drogas Lupe Fiasco
Swish Tyga
Advice Cadet x Deno Driz
SPUTNIK Black Beatz vom 26.10.2018 | Stunde 2
Titel Interpret
Uproar Lil Wayne
Dancer DJ Polique ft. The Chaze
Taki Taki DJ Snake feat. Selena Gomez, Cardi B. & Ozuna
Jonylah Forever Lupe Fiasco
25 Soldiers Swizz Beatz feat. Young Thug
Sicko Mode Travis Scott feat. Drake
Stoopid 6ix9ine feat. Bobby Shmurda
Multi Millionaire Lil Pump feat. Lil Uzi Vert
Tints Anderson. Paak feat. Kendrick Lamar
Bustin Loose Chuck Brown & The Soul Searchers
When The Heat Comes Down The Allergies feat. ASM
XO Lupe Fiasco feat. Troi Irons
High Young Thug feat. Elton John
Versace Migos feat. Drake
Attention Fat Joe & Dre feat. Chris Brown
Mine TK Kravitz feat. Kevin Gates
Happy Timbuck2 Day Lupe Fiasco
The Weekend T.I. feat. Young Thug