SPUTNIK Roboton vom 05.05.2020: Booka Shade

Einen Brief an sein zukünftiges Ich schreiben. Den Gedanken hattet ihr vielleicht auch schon mal. Arno und Wolfgang von Booka Shade hat er so sehr beschäftigt, dass sie gleich ihr neues Album danach benannt haben: "Dear Future Self".

Booka Shade: Clubmusik, die auch Zuhause hörbar ist

Während die beiden DJs bei ihren Liveshows mit jeder Menge Percussion- und Rhythmus-Instrumenten auf der Bühne stehen, sollte es für Album Nummer neun wieder zurück in den Club gehen und düsterer werden. Damit passt "Dear Future Self" ziemlich gut in die aktuelle Zeit - denn wie Arno im Interview selbst sagte: "Es ist Clubmusik, die man auch gut Zuhause hören kann." Beweisen wir euch in SPUTNIK Roboton.

Neues Album von The Micronaut

Außerdem erzählt uns The Micronaut aus Leipzig, warum sich sein neues Album um die olympischen Sommerspiele drehen wird und ob die erste Single daraus "Swimming" heißt, weil er ein guter Schwimmer ist. Wir haben neue Tracks von Gestört aber Geil, Don Diablo, Kidso und Imanbek, dessen "Roses"-Remix gerade überall zu hören ist.

SPUTNIK Roboton vom 05.05.2020
Titel Interpret
Fools Paradise (feat. Dennis Mansfeld) Gestört Aber Geil
Bad (feat. Zak Abel) Don Diablo
I Love You (Booka Shade Radio Mix) Woodkid
Dear Future Self (feat. Lazarusman) Booka Shade
Polar Lights (feat. Joplyn) Booka Shade
Atlantic Beam Booka Shade
Refu (Dominik Eulberg Remix) Christian Löffler
Childhood KIDSØ
I'm Just Feelin' (Du Du Du) Imanbek & Martin Jensen
Lonely Joel Corry
Swimming (feat. Bernhardt) The Micronaut
Glue Bicep
Unfamiliar (feat. Goodboys & HRVY) SeeB
My Head Is A Jungle (feat. Emma Louise) (Gui Boratto Remix) Wankelmut
Now That I'm Wanting More KOKO