SPUTNIK Soundcheck vom 10.05.2022: Mia Morgan

Vor drei Jahren nannte man das noch "Gruftpop", was unser Soundcheck Act der Woche Mia Morgan machte. Im Jahr 2022 kommt die gebürtige Kasselerin mit etwas weniger Gruft, dafür umso mehr Pop und vor allem Ansage zurück: ihr hungrig herbeigesehntes Debüt-Album mit dem Titel "Fleisch" ist nicht weniger als ein Manifest der Weiblichkeit in all ihrer Schön- und ja auch Unschönheit. Wir stellen euch eine der haltungsstärksten jungen Frauen und ihre großartige Musik vor.

Seine eigene musikalische Sprache finden: etwas, wonach vielen MusikerInnen streben.  Der Andi Fins hat es irgendwie geschafft, mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit singt der Berliner mit bayerischen Wurzeln über die Angst vorm Ungewissen, über verschollene Freunde, über Hit Giganten. Wie er das macht, verrät er euch in dieser Woche im SOUNDCHECK-Interview.

Johanna Amelie ist gerade auf Tour unterwegs, um die wundervollen Songs ihres neuen Album "Fiction Forever" zu präsentieren, wir stellen euch die talentierte Multi-Instrumentalistin vor. Außerdem hört Ihr neue Tracks von Leo Grande, futurebae und LIENNE.

SPUTNIK Soundcheck vom 10.05.2022: Mia Morgan
Titel Act
Liebesrausch Luca Noel
Teenager Mia Morgan
Schönere Frauen Mia Morgan
Segen Mia Morgan
WTF Leo Grande
CYU Fraen Again
Comme ci, comme ça futurebae
Paris Tokyo Andi Fins
Nie Mehr Andi Fins
Read my lips Thabilé
Fiction forever Johanna Amelie
Earth wanted plastic, she didn't know how to make it Johanna Amelie
Freak talk Pair
Me, Myself And I LIENNE