SPUTNIK Soundcheck vom 19.05.2020: Goldroger

Goldroger klingt so als ob er schon immer da war. Der Kölner Rapper thematisiert in seinen Songs gern mehr als die bloßen Autotune Floskeln der letzten Jahre. Dass er besonders haben auch die Jungs hinter AnnenMayKantereit und Von Wegen Lisbeth bemerkt und haben ihn kurzerhand einen Plattenvertrag angeboten.

Am Freitag erscheint Goldrogers neues Album und Lars hört zusammen mit ihm heute Abend im SPUTNIK-Soundcheck 21.00 Uhr rein.

SPUTNIK Soundcheck vom 19.05.2020
Titel Interpret
Flugmodus Ventim
Keine Liebe JEREMIAS
Fuck It, I Love It! ILIRA
Niemand sonst Das Moped
Viel zu lang Das Moped
Where the movements - Single Edit You Silence I Bird
Nasenspray Sorry 3000
Manic A Tale Of Golden Keys
Kalkulation Goldroger
Tesla Goldroger
Reise CLÄNG
Safe Rojas
Scooter Friedrich Chiller
Hands - Radio Edit Johanna Amelie
Sommer Severin von Sydow