SPUTNIK Soundcheck vom 16.02: STEINER x MADLAINA

Nora Steiner und Madlaina Pollina aka STEINER & MADLAINA haben ihr zweites Album veröffentlicht. Und "Wünsch mir Glück", so der Name der Platte, ist eine wahre Singer-Songwriter-Perle. Texte mit poetischer Tiefe, deren Bedeutung sich manchmal erst nach dem dritten Hördurchlauf erschließt. Trotzdem kein "Kunstscheiß", sondern ergreifend und musikalisch mitreißend. Wir feiern das Schweizer Ausnahme-Duo und küren sie zum Soundcheck Act der Woche.

Und Simon Ebener-Holscher verrät Euch im Interview, warum ausgebildete Jazz-Pianisten die besseren Pop-Musiker sind. Außerdem beweisen Lina Maly und Dead Rabbit, dass melancholischer Songwriter-Pop und Hip-Hop-Beats besser zusammenpassen, als man annehmen würde.

Nora Steiner und Madlaina Pollina helfen sich im roten Licht erstmal dabei ne Fluppe anzumachen. 58 min
Bildrechte: Tim Wettstein

SPUTNIK Soundcheck | Dienstags | 22 bis 23 Uhr Soundcheck vom 16.02.2021

Soundcheck vom 16.02.2021

Unsere Musikredaktion fischt Highlights in Sachen neue Musik aus dem Netz. Diesmal: „STEINER & MADLAINA“!

MDR SPUTNIK Di 16.02.2021 22:00Uhr 58:06 min

https://www.sputnik.de/sendungen/musikspecials/soundcheck/audio-musikspecial-soundcheck-steiner-madlaina-100.html

Rechte: MDR SPUTNIK

Audio
SPUTNIK Soundcheck vom 16.02: STEINER x MADLAINA
Titel Interpret
In my feelings (feat. Karma Child) Henri Purnell x Gia Koka
Out Of Order Majan x Fourty
Push me Moglii x Panama
Skoda Moglii x LissA
Overdose Jamin
Prost mein Schatz Steiner x Madlaina
Heile Welt Steiner x Madlaina
The sinner Sacropolis
Hooray (Edit) DIN Martin
Fast schon Winter Lina Maly x Dead Rabbit
Alles schläft Lina Maly x Dead Rabbit
Molim Hava
Angst (Unplugged Version) Betterov