Cover "Parts Of Live", Paul Kalkbrenner
Bildrechte: Sony Music

SPUTNIK Album der Woche Mit den Erfahrungen der 90er ins Heute

Pauls Spaziergang auf der eigenen Lebenslinie ist solide produzierter, unterhaltsamer Techno, der sich vor der goldenen Rave-Ära Berlins verneigt. Starke Tracks für die Technofreaks von heute.

Cover "Parts Of Live", Paul Kalkbrenner
Bildrechte: Sony Music

Spätestens seit "Berlin Calling" gehört Paul Kalkbrenner zur absoluten DJ-High-Society. In dem Streifen spielte er die Hauptrolle des DJ Martin. Gleichzeitig lieferte er mit dem Soundtrack nicht nur eine der Dance- und Technoplatten 2009, sondern auch sein erfolgreichstes Album überhaupt. Auch Lexy & K-Paul, Ellen Alien und 2raumwohnung engagierten ihn für Remixe.

Fünf Fakten über Paul Kalkbrenner

Paul Kalkbrenner, DJ und Produzent aus Berlin
"(...) Berlin-Mitte war Lichtjahre entfernt. (...) selbst nach Friedrichshain haben wir uns bis zu einem bestimmten Alter nicht abends getraut. Da wurden auch mal schnell Jacken abgezogen. (...). Bildrechte: Thomas Lohr
Paul Kalkbrenner, DJ und Produzent aus Berlin
"(...) Berlin-Mitte war Lichtjahre entfernt. (...) selbst nach Friedrichshain haben wir uns bis zu einem bestimmten Alter nicht abends getraut. Da wurden auch mal schnell Jacken abgezogen. (...). Bildrechte: Thomas Lohr
Paul Kalkbrenner, DJ und Produzent aus Berlin
"Ich komme an und frage immer erstmal: Was gibt's zu essen? Ich freue mich vor allem über so 'ne lange Reihe an diesen silbernen Catering-Dingern (...)." Bildrechte: Thomas Lohr
Paul Kalkbrenner, DJ und Produzent aus Berlin
"Ich nehme die Songs in Einzelteilen mit auf die Bühne und arrangiere sie dann neu, also nochmal. (...) Durch den Live-Moment wird die eine Stelle länger, 'ne andere kürzer (...) das ist der Live-Situation geschuldet." Bildrechte: Thomas Lohr
Paul Kalkbrenner, DJ und Produzent aus Berlin
"Ich habe gehört manche mögen das und es wird extra organisiert. (...) Ich mag das nicht, es ist ja Arbeitsfläche." Bildrechte: Thomas Lohr
Paul Kalkbrenner, DJ und Produzent aus Berlin
"(...) da kapsle ich mich total ab - auch kein Fernsehen. Ich vermeide jeden audiovisoellen Input, der mich auf die falsche Fährte führt. Ich muss nach innen horchen." Bildrechte: Thomas Lohr
Alle (5) Bilder anzeigen

Vergangenen Sonntag feierte Paule beim SPUTNIK SPRING BREAK quasi seine Heimat, denn geboren wurde der ausgebildete Trompeter 1977 in Leipzig.

Paul Kalkbrenner ist permanent auf Welttournee. Trotzdem hat er es geschafft, ein Album mit 15 Stücken zu produzieren. "Parts Of Life" konzentriert sich auf die große Zeit der 'Raving Society', verliert sich aber nicht in Nostalgie.

Inspiriert vom Berliner Technosound der frühen 90er rekelt er sich in schnellen Beats, heftigen Basssounds und stampfenden Drums, um dann wieder in Trance abzudriften und in Erinnerungen an Happy Hardcore-Zeiten einzutauchen.

Die schlicht "Part 1-15" genannten Stücke schieben ordentlich, auch technisch hat sich seit den Neunzigern ja einiges getan.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Popkult | 14.05.18 | 19:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. Mai 2018, 11:50 Uhr