Heike Abidi - "Urlaubtstraum(a) Deutschland"

Auch in Deutschland gibt es genug schöne Eckchen, die man mal besuchen könnte. Was dabei so schiefgehen kann, erfährst du in diesem Buch!

Auf dem Cover sind comichafte Figuren, die Wandern, im Strandkorb liegen, SUP machen oder vor einem Campingwagen Karten spielen.
Bildrechte: MDR SPUTNIK

Das Wichtigste zuerst: Die Geschichten in "Urlaubstraum(a) Deutschland" sind NICHT ausgedacht! Die Herausgeberin hat fleißig Geschichten gesammelt und herausgekommen ist ein kurioses Sammelsurium: traurig, lustig, gruselig und vor allem unterhaltsam.

Da ist zum Beispiel Ella. Sie will mit Viktor in den Urlaub fahren. Also hängt Viktor eine Europa-Karte an die Wand, Ella soll mit einem Dartpfeil darauf werfen - und trifft einen Campingplatz irgendwo an der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern. Ella verzweifelt:

Ich konnte mich auf diesen Gemeinschaftsklos, getrennt durch Pressholzwände, einfach nicht lockermachen. An Tag 4 gab es für mich nur eine Lösung: die Pension.

Und so kann man mit nahezu jeder der 24 Geschichten im Buch mitfühlen. Leute fahren zum Wandern auf dem Brocken, landen auf dem Bauernhof und geben den Tieren dort Namen oder es verschlägt sie nach Berlin:

Plötzlich war Sommer. Und alle waren weg. Ich hatte Tag und Nacht gearbeitet, um ein Projekt abzuschließen. Seit Wochen hatte ich mich bei keinem Menschen gemeldet. Und jetzt war die Stadt leer. Vor mir lagen drei Wochen Urlaub und ich hatte keine Ahnung, was ich mit mir und der vielen Zeit anfangen sollte.

Jede Person hat ihre Geschichte selbst verfasst und so bekommen wir einen spannenden, manchmal verzweifelten Einblick in das Leben anderer Menschen, mit denen wir im Buch mitlachen und mitleiden. Aber eigentlich sind sie genau so wie du und ich. Und wollen einfach nur einen schönen Urlaub machen.

"Urlaubstraum(a) Deutschland ist genau das richtige für dich, wenn du gerne häppchenweise liest, also nebenbei noch tausend andere Dinge tust. Jede der 24 Geschichten ist nur etwa 10 Seiten lang und lässt sich wunderbar zwischendurch lesen - ob in Zug, Bahn, auf Arbeit (was?) oder zu Hause auf Balkonien.

Jeden Mittwoch stellen wir euch im SPUTNIK POPKULT ab 19 Uhr ein neues Buch für euren Lese-Sommer vor. Natürlich könnt ihr das dann auch abstauben. Einfach durchklingeln unter 08000 210000.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Popkult | 26.07.2017 | 20:10 Uhr