SPUTNIK Act der Woche Wer ist Marshmello wirklich?

Marshmello ist momentan eine DER gefragtesten Persönlichkeiten im Musikbusiness. Doch bei Auftritten hat er immer ne Art weißen Eimer auf dem Kopf. Wer steckt hinter der weißen Maske?

von Julia Bader

Marshmello @Banc of California Stadium/Los Angeles
Marshmello alias Christopher Comstock, DJ & Producer aus Philadelphia Bildrechte: Getty/Kevin Winter

MDR SPUTNIK Mo 06.08.2018 20:47Uhr 02:42 min

https://www.sputnik.de/sendungen/popkult/audio-787724.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Anfang 2015 tauchte er plötzlich auf. Es gab eine Facebook-Seite, einen Twitter- und Soundcloudaccount und auch eine professionelle Marshmello-Homepage. Die ersten Mixe zeigten gleich: Da versucht sich jemand einen Namen in der Szene zu machen, der was drauf hat. Seine Tracks hatten schon damals eine persönliche Handschrift, alle angelehnt an das Genre Trap.

Erfolgreiche DJs unterstützen das neue Projekt von Sekunde 1 an - unter anderem DJ Snake und Weltstar Skrillex. Und der gab am Ende einen entscheidenden Hinweis auf Marshmellos Identität. Und zwar verplapperte er sich im Juni 2015 im Interview mit der amerikanischen Journalistin Katie Couric.

Während des Gesprächs bekam Skrillex einen Anruf; die Journalistin schaute aufs Handy und sagte: "Chris ruft an." Skrillex sprach aber von Marshmello.

Schließlich bestätigten Einträge im Künstlerregister der Musik-Urheberrechtsgesellschaften das, was viele Fan-Theorien bereits angedeutet haben: Marshmellos wahre Identität ist der 25-jährige Christopher Comstock aus Philadelphia, der auch unter dem Pseudonym "Dotcom" auftritt.

Das Forbes-Magazin will außerdem rausgefunden haben, dass Comstock der einzige Manager der Marshmello-Agentur "Marshmello Creative, LLC" ist. Außerdem haben beide am 19. Mai Geburtstag.

Marshmello bleibt trotzdem bei seinem Helm auf dem Kopf. Und auch in Interviews antwortet er nach wie vor nur nonverbal oder über einen Sprachcomputer – so auch bei der Promotour zu seiner Single „Friends“.

Während der Produktion zum Song wurden Anne-Marie und die Co-Autorin Nat Dunn sogar gebeten, einen Vertrag über die Verschwiegenheit seiner Identität zu unterzeichnen.

100 % sicher können wir uns wohl erst sein, wenn Marshmello den ersten Auftritt ohne Helm gemacht hat. Dass das passiert ist allerdings höchst unwahrscheinlich - immerhin gehört die Maske nun fest zum Image des millionenschweren DJs.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Popkult | 06.08.18 | 20:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. August 2018, 21:55 Uhr