"schwanz&ehrlich": Über Sex ist nie alles gesagt!

Kai meldet sich in dieser Folge aus dem "Darkroom" und besucht Micha, Mirko und Lars vom schwulen Sexpodcast "schwanz & ehrlich" in einem Keller in Köln. Deren Podcast hat mittlerweile eine enorme Reichweite: 250.000 Downloads pro Monat.

Wir wollten halt ganz locker über Sex reden und irgendwann kam dann halt der Punkt, wo wir selbst dastanden und gesagt haben: 'Hey, es nimmt jetzt 'ne Reichweite an, da können wir nicht einfach irgendwas immer erzählen, sondern es ist ganz wichtig, da auch immer was mitzugeben.

"schwanz&ehrlich"

Mit Kai sprechen die Jungs darüber, ob über Sex irgendwann alles gesagt ist. Die Antwort ist ganz klar: Nie! Denn das Spannende an Sex sei ja, dass er sich immer verändere.

Außerdem geht es um Aktivismus: Die Jungs haben sich mit dem DUDEN angelegt. Denn der führte "schwul" noch immer auch als Beleidigung. Das hat die Jungs aufgeregt und sie haben dne Hashtag #dudenistschwul kreiert. Dafür gab es auch eine Reaktion vom DUDEN: Seit kurzem steht in dem Wörterbuch drin: Die Bezeichnung "schwul" als abwertendes, beleidigendes Wort ist ganz klar als diskriminierend markiert – von dem Gebrauch wird abgeraten. "Und das war ja das Ziel der ganzen Sache!"

SPUTNIK Moderator Kai Witvrouwen
Bildrechte: SPUTNIK/ Joachim Blobel