Schlafende
Bildrechte: Colourbox

SPUTNIKer am Morgen Fitnesstudios bieten jetzt Schlafkurse an

Zählt "Mindestens drei Mal die Woche ins Fitnessstudio gehen" auch zu deinen Vorsätzen fürs neue Jahr? Nun, wir hätten da was für dich, wie du das easypeasy einhalten kannst, ganz ohne nervigen Sport: Schlafkurse im Gym!

Schlafende
Bildrechte: Colourbox

Was Garfield schon immer wusste und die meisten von euch sicherlich auch, kommt langsam bei Fitness-und Gesundheitsexperten an: Schlafen ist geil!

Und wo gehen wir sonst so hin, wenn wir unserem Körper etwas Gutes tun wollen? Nein, nicht in die Frittenbude sondern ins Fitnessstudio.

So könnte man fast schon sagen, dass ein Londoner Fitnessclub nun zusammenführt, was seit jeher eigentlich zusammengehört. Denn dort wird die Königsdisziplin trainiert - der Mittagsschlaf.

Mit vielen Fremden in die Kiste

Das Ganze nennt sich "Napercise" und sieht in etwa so aus: 15 Minuten Stretching (denn man sollte sich für ein richtiges Nickerchen immer gut vorbereiten) und dann geht's ab in die Falle zum 45-minütigen Schlaf bei leisen Entspannungsklängen. Dafür stehen im Studio für jeden Teilnehmer sogar richtige Betten zur Verfügung und nicht nur abgenutzte Yoga-Matten!

Das soll den Geist wiederbeleben. Mehrere Studien belegen, dass Wachsamkeit, Aufmerksamkeit, Reaktionsfähigkeit durch einen kurzen Powernap steigen.

Die Kurse finden enormen Anklang und so werden sie in immer mehr der 98 Standorte in ganz England angeboten. Und hoffentlich auch bald in Deutschland!

Die Hauptzielgruppe der Fitnesskette sind übrigens Eltern von frischgeborenen Babys, die in der Nacht zu wenig Schlaf bekommen. Aber wir finden, dass jeder die Chance auf ein ausgedehntes Mittagsschläfchen bekommen sollte!

Und jetzt Eins, und Zwei und ZZZzzzZZZzzzZZZ.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIKer am Morgen | 16.11.17 | 07:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. Januar 2018, 16:26 Uhr