Szene aus dem Rally Spiel "Dirt 4"
Bildrechte: boerse.ARD.de

SPUTNIK Gamecheck Für Einsteiger und Profis: DiRT 4

Jetzt wird es so richtig schmutzig im Gamecheck, denn die beste aller Rally-Simulationen, „DiRT“, ist zurück. Nachdem der dritte Teil auf hohem Niveau doch etwas enttäuschte und der Ableger „DiRT Rally“ für Fahranfänger einfach drei Nummern zu heftig war, soll Teil 4 jetzt alles richtig machen.

Szene aus dem Rally Spiel "Dirt 4"
Bildrechte: boerse.ARD.de

SPUTNIK-Gamechecker Matthias hat sich hinters Lenkrad geklemmt,  jede Menge Dreck gefressen und war am Ende ziemlich glücklich. Übrigens: Noch mehr aktuelle Gamechecks – unter anderem zum Switch-Game „Arms“ und zum Psychiatrie-Horror „Town of Light“ kannst du in unserem Gamecheck Podcast hören.

Galerie konnte nicht geladen werden.
Die Fakten
Game Dirt 4
Genre Rally-Simulation / Rennspiel
Entwickler / Publisher Codemasters / Koch Media
System PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows
Preis ca. 50 € (PC) | ca. 60 € (Konsolen)
Spieler Singleplayer, Multiplayer
Schwierigkeitsgrad mittel
Sprache Deutsch
USK ab 6
Release 09.06.2017

Das Thema im SPUTNIK Tagesprogramm SPUTNIKer am Nachmittag | 13.06.2017 | 15:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Juni 2017, 14:38 Uhr