Szene aus dem Rally Spiel "Dirt 4"
Bildrechte: boerse.ARD.de

SPUTNIK Gamecheck Für Einsteiger und Profis: DiRT 4

Jetzt wird es so richtig schmutzig im Gamecheck, denn die beste aller Rally-Simulationen, „DiRT“, ist zurück. Nachdem der dritte Teil auf hohem Niveau doch etwas enttäuschte und der Ableger „DiRT Rally“ für Fahranfänger einfach drei Nummern zu heftig war, soll Teil 4 jetzt alles richtig machen.

Szene aus dem Rally Spiel "Dirt 4"
Bildrechte: boerse.ARD.de

SPUTNIK-Gamechecker Matthias hat sich hinters Lenkrad geklemmt,  jede Menge Dreck gefressen und war am Ende ziemlich glücklich. Übrigens: Noch mehr aktuelle Gamechecks – unter anderem zum Switch-Game „Arms“ und zum Psychiatrie-Horror „Town of Light“ kannst du in unserem Gamecheck Podcast hören.

12.06.2017

"DiRT 4" im SPUTNIK Gamecheck

Bildrechte: MDR SPUTNIK
Vor zehn Jahren erschien der erste Teil zu *Dirt* - damals noch unter dem vollen Namen *Colin McRae: Dirt*. Da gab es - neben der Rally - unter anderem noch Bergrennen, Langstreckenrennen und Sprintrennen. Namensgeber Colin McRae verunglückte einen Tag nach dem Release in den USA tödlich mit einem Hubschrauber. [Copyright: Codemasters]
Vor zehn Jahren erschien der erste Teil zu *Dirt* - damals noch unter dem vollen Namen *Colin McRae: Dirt*. Da gab es - neben der Rally - unter anderem noch Bergrennen, Langstreckenrennen und Sprintrennen. Namensgeber Colin McRae verunglückte einen Tag nach dem Release in den USA tödlich mit einem Hubschrauber. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Zwei Jahre dann der zweite Teil, *Colin McRae: Dirt 2*. Inhaltlich hatte sich nichts geändert, die Grafik wurde halt etwas besser. Wie schon im ersten Teil gab sich der Racer besonders einsteigerfreundlich. [Copyright: Codemasters]
Zwei Jahre dann der zweite Teil, *Colin McRae: Dirt 2*. Inhaltlich hatte sich nichts geändert, die Grafik wurde halt etwas besser. Wie schon im ersten Teil gab sich der Racer besonders einsteigerfreundlich. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Der dritte Teil (erschienen 2011) hieß dann nur noch *Dirt 3* - mit Trailblazer, Rallyecross und dem trendigen Gymkhana. Bemängelt wurden vor allem der kurze Karrieremodus und der geringe Umfang an Strecken und Ländern. [Copyright: Codemasters]
Der dritte Teil (erschienen 2011) hieß dann nur noch *Dirt 3* - mit Trailblazer, Rallyecross und dem trendigen Gymkhana. Bemängelt wurden vor allem der kurze Karrieremodus und der geringe Umfang an Strecken und Ländern. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
2015 erschien der Ableger *Dirt Rally* (2016 auch für PS4 und Xbox One, 2017 sogar in einer PSVR-Ausgabe). Ein Game für Rally-Puristen, sehr simulationslastig und bockeschwer. [Copyright: Codemasters]
2015 erschien der Ableger *Dirt Rally* (2016 auch für PS4 und Xbox One, 2017 sogar in einer PSVR-Ausgabe). Ein Game für Rally-Puristen, sehr simulationslastig und bockeschwer. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Jetzt also der offizielle vierte Teil, *Dirt 4*. [Copyright: Codemasters]
Jetzt also der offizielle vierte Teil, *Dirt 4*. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Der bedient sowohl Anfänger als auch Profis. Jederzeit kannst du zwischen *Gamer* und *Simulation* wechseln, was das Fahrverhalten der Boliden rabiat ändert. [Copyright: Codemasters]
Der bedient sowohl Anfänger als auch Profis. Jederzeit kannst du zwischen *Gamer* und *Simulation* wechseln, was das Fahrverhalten der Boliden rabiat ändert. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Dazu kommen dann noch zahlreiche Fahrhilfen. Eine Rückspulfunktion fehlt aber. [Copyright: Codemasters]
Dazu kommen dann noch zahlreiche Fahrhilfen. Eine Rückspulfunktion fehlt aber. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Dringend angeraten ist auch der ausgiebige Besuch der *Dirt Akademie*. [Copyright: Codemasters]
Dringend angeraten ist auch der ausgiebige Besuch der *Dirt Akademie*. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Dort kannst du hemmungslos alle Fahrzeuge ausprobieren, Einstellungen testen oder in fast 30 Lektionen alles Wichtige zum Thema Rallyesport lernen. Die Teilnahme ist aber keine Pflicht. [Copyright: Codemasters]
Dort kannst du hemmungslos alle Fahrzeuge ausprobieren, Einstellungen testen oder in fast 30 Lektionen alles Wichtige zum Thema Rallyesport lernen. Die Teilnahme ist aber keine Pflicht. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Vier Disziplinen stehen zur Auswahl - sowohl im Karrieremodus als auch im Freien Spiel und im Multiplayer : Rally, Landrush, Rally Cross und Historic Rally. [Copyright: Codemasters]
Vier Disziplinen stehen zur Auswahl - sowohl im Karrieremodus als auch im Freien Spiel und im Multiplayer : Rally, Landrush, Rally Cross und Historic Rally. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Der Karrieremodus wurde gut aufgepumpt. Allerdings nicht bei der Auswahl der Spielfigur - da bleiben kaum Möglichkeiten. Aber macht auch nichts, die sitzt eh die ganze Zeit im Auto. [Copyright: Codemasters]
Der Karrieremodus wurde gut aufgepumpt. Allerdings nicht bei der Auswahl der Spielfigur - da bleiben kaum Möglichkeiten. Aber macht auch nichts, die sitzt eh die ganze Zeit im Auto. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Dafür gibt’s aber jetzt auch einiges neben den Rennen zu tun - Stichwort *Team-Management*. Du kannst zum Beispiel Mitarbeiter einstellen… [Copyright: Codemasters]
Dafür gibt’s aber jetzt auch einiges neben den Rennen zu tun - Stichwort *Team-Management*. Du kannst zum Beispiel Mitarbeiter einstellen… [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
… deine Anlagen ausbauen… [Copyright: Codemasters]
… deine Anlagen ausbauen… [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
… oder dich um die Sponsoren kümmern. [Copyright: Codemasters]
… oder dich um die Sponsoren kümmern. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Jede Karrierestufe besteht aus verschiedenen Rennserien, die erst einmal gewonnen werden müssen, um neue freizuschalten.  [Copyright: Codemasters]
Jede Karrierestufe besteht aus verschiedenen Rennserien, die erst einmal gewonnen werden müssen, um neue freizuschalten. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Über 50 Wagen können gefahren werden, unterteilt in verschiedene Fahrzeugklassen. Die kleinsten sind die R2. [Copyright: Codemasters]
Über 50 Wagen können gefahren werden, unterteilt in verschiedene Fahrzeugklassen. Die kleinsten sind die R2. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Wesentlich leistungsstärker sind die Supercars. [Copyright: Codemasters]
Wesentlich leistungsstärker sind die Supercars. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Es gibt auch aber Trucks und Crosskarts. [Copyright: Codemasters]
Es gibt auch aber Trucks und Crosskarts. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Mit letzteren geht’s zum Beispiel auf den kurzen Landrush-Rundstrecken voller Sprünge und enger Kurven ziemlich heftig zur Sache. [Copyright: Codemasters]
Mit letzteren geht’s zum Beispiel auf den kurzen Landrush-Rundstrecken voller Sprünge und enger Kurven ziemlich heftig zur Sache. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Auch die Rallycross-Strecken sind Rundkurse. Übrigens ein Modus mit der offiziellen FIA-Lizenz. Hier ist auch Taktik gefragt, da jeder Fahrer pro Rennen eine etwas längere Jokerrunde absolvieren muss. Wann er das macht, ist seine Sache. [Copyright: Codemasters]
Auch die Rallycross-Strecken sind Rundkurse. Übrigens ein Modus mit der offiziellen FIA-Lizenz. Hier ist auch Taktik gefragt, da jeder Fahrer pro Rennen eine etwas längere Jokerrunde absolvieren muss. Wann er das macht, ist seine Sache. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Die Zahl der Austragungsorte dürfte ruhig etwas größer sein. Mit Schweden (meist verschneit), Australien, Wales, den USA und Spanien stehen gerade mal fünf Länder auf dem Reiseplan. [Copyright: Codemasters]
Die Zahl der Austragungsorte dürfte ruhig etwas größer sein. Mit Schweden (meist verschneit), Australien, Wales, den USA und Spanien stehen gerade mal fünf Länder auf dem Reiseplan. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Immerhin gibt es einen Streckeneditor, mit dem man sich eigene Abschnitte generieren lassen kann. Die sich allerdings meist ziemlich ähneln. [Copyright: Codemasters]
Immerhin gibt es einen Streckeneditor, mit dem man sich eigene Abschnitte generieren lassen kann. Die sich allerdings meist ziemlich ähneln. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Ortsdurchfahrten bilden da meist ein Highlight. [Copyright: Codemasters]
Ortsdurchfahrten bilden da meist ein Highlight. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Immerhin wechselt aber das Wetter ständig - und hat dann auch Auswirkungen auf die Fahreigenschaften. [Copyright: Codemasters]
Immerhin wechselt aber das Wetter ständig - und hat dann auch Auswirkungen auf die Fahreigenschaften. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Im Modus *Historic Rally* fährst du die Klassiker des Rallysports - wie zum Beispiel diesen Lancia. [Copyright: Codemasters]
Im Modus *Historic Rally* fährst du die Klassiker des Rallysports - wie zum Beispiel diesen Lancia. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Das Fahrverhalten der Rennwagen ist ein Traum, ja, mit Lenkrad, Cockpitperspektive und ohne Fahrhilfen fast perfekt. Schadensmodell und Geschwindigkeitsgefühl stimmen auch. [Copyright: Codemasters]
Das Fahrverhalten der Rennwagen ist ein Traum, ja, mit Lenkrad, Cockpitperspektive und ohne Fahrhilfen fast perfekt. Schadensmodell und Geschwindigkeitsgefühl stimmen auch. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Dabei steuert sich auch jeder Wagen spürbar anders. [Copyright: Codemasters]
Dabei steuert sich auch jeder Wagen spürbar anders. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Das*Drumherum* ist ein wenig dürftig ausgefallen. Selbst die Siegesfeiern sind von der Stange und sehen immer gleich aus. Lahm.  [Copyright: Codemasters]
Das*Drumherum* ist ein wenig dürftig ausgefallen. Selbst die Siegesfeiern sind von der Stange und sehen immer gleich aus. Lahm. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Motivierend: Die Erfüllung von Teamzielen. [Copyright: Codemasters]
Motivierend: Die Erfüllung von Teamzielen. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Das Matchmaking im Multiplayer funktioniert gut. [Copyright: Codemasters]
Das Matchmaking im Multiplayer funktioniert gut. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Witzige Nebenbeschäftigung: Die *Smash Attack* - in vorgegebener Zeit auf einem Parcours möglichst viele Kisten umfahren. [Copyright: Codemasters]
Witzige Nebenbeschäftigung: Die *Smash Attack* - in vorgegebener Zeit auf einem Parcours möglichst viele Kisten umfahren. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Dirt 4 gibt Fahranfängern wieder eine Chance, fordert aber auch die Profis - alles eine Sache der Einstellung. Das Game ist vielleicht ein wenig gesichtslos, fehlen doch die wilden Ausreißer bei den Modi, an die man sich dann noch in Jahren erinnern würde. Trotzdem ist es - mit dem genial guten Fahrverhalten und dem opulenten Karrieremodus -  derzeit für Einsteiger und Profis die erste Wahl, um motorisiert im Dreck zu spielen.   [Copyright: Codemasters]
Dirt 4 gibt Fahranfängern wieder eine Chance, fordert aber auch die Profis - alles eine Sache der Einstellung. Das Game ist vielleicht ein wenig gesichtslos, fehlen doch die wilden Ausreißer bei den Modi, an die man sich dann noch in Jahren erinnern würde. Trotzdem ist es - mit dem genial guten Fahrverhalten und dem opulenten Karrieremodus - derzeit für Einsteiger und Profis die erste Wahl, um motorisiert im Dreck zu spielen. [Copyright: Codemasters] Bildrechte: MDR SPUTNIK
Die Fakten
Game Dirt 4
Genre Rally-Simulation / Rennspiel
Entwickler / Publisher Codemasters / Koch Media
System PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows
Preis ca. 50 € (PC) | ca. 60 € (Konsolen)
Spieler Singleplayer, Multiplayer
Schwierigkeitsgrad mittel
Sprache Deutsch
USK ab 6
Release 09.06.2017

Das Thema im SPUTNIK Tagesprogramm SPUTNIKer am Nachmittag | 13.06.2017 | 15:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Juni 2017, 14:38 Uhr