Mehere animierte Figuren mit Waffen, darüber der Schriftzug "Fornite"
Bildrechte: Epic Games

SPUTNIK Gamecheck Minecraft meets Zombie-Shooter: Fortnite

Das Entwicklerstudio Epic Games hat in den 26 Jahren seines Bestehens viele große Games veröffentlicht - darunter so legendäre Sachen wie “Unreal Tournament“ oder “Gears of War“. Wird “Fortnite“ auch wieder so groß?

Mehere animierte Figuren mit Waffen, darüber der Schriftzug "Fornite"
Bildrechte: Epic Games

2011 hatte das Entwicklerstudio Epic Games den Comic- Multiplayershooter „Fortnite“ das erste Mal angekündigt. 2018 soll der dann endlich als “Free2Play“-Titel erscheinen.

Eine Gruppe animierter Menschen kämpft gegen Zombies.
Bildrechte: Epic Games

Looten und Leveln? Wie wär's mit Bauen und Ballern!

MDR SPUTNIK Mo 31.07.2017 09:29Uhr 02:22 min

Audio herunterladen [MP3 | 2,2 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 4,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.sputnik.de/podcasts/gamecheck/audio-449252.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Jetzt hat man schon mal eine Early-Access-Version, also eine Vorab-Version veröffentlicht. Und obwohl die - anders als später das fertige Game - Geld kostet, hatten die über eine halbe Million Gamer schon vorbestellt.

Ist “Fortnite“ so gut, dass die nicht länger warten wollten? Unsere Bilderstrecke hilft weiter.

Galerie konnte nicht geladen werden.
Die Fakten
Game Fortnite
Genre Action
Entwickler / Publisher Epic Games
System PC, PS4, Xbox One
Preis ca. 40-55 Euro für Early Access mit Extras  (ab 2018 F2P)
Spieler 1-4
Schwierigkeitsgrad mittel
Sprache Deutsch
USK ab 12
Release 25.07.2017

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIKer am Nachmittag | 01.08.2017 | 16:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. August 2017, 09:22 Uhr