SPUTNIK Tagesupdate YouTuber fragen... Martin Schulz

Heute hat sich der SPD-Kanzlerkandidat den Fragen von vier YouTubern und den Anliegen der Twitter Community gestellt. Wir haben uns das für dich angesehen.

Porträt von Martin Schulz, darum in einer Collage die vier YouTuber: Nihan Sen, Itscolesaw, MrWissen2Go und MarcelSkorpion 3 min
Bildrechte: Imago-Stock/gründerszene.de/Christian Faustus

MDR SPUTNIK Di 05.09.2017 20:14Uhr 02:48 min

https://www.sputnik.de/sendungen/tagesupdate/audio-481370.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Migration und Außenpolitik

Nihan Sen ist eine Beauty- und Lifestyle-YouTuberin, die das Interview mit Fragen zum Umgang mit Migranten eröffnet. Als Enkelkind eines türkischen Einwanderers will sie wissen, wie Martin Schulz als Bundeskanzler Parallelgesellschaften in Deutschland verhindern will. Außerdem möchte sie von ihm wissen, wie seine Haltung zur Türkei ist.

Sprachunterricht muss schon in den Kitas und Grundschulen beginnen. Nur wer Deutsch spricht, hat gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft.

Martin Schulz macht deutlich, dass Sprachförderung und die Beschleunigung der Verfahren für ihn der Schlüssel zu einer gelungenen Integration seien. Mit der Türkei wolle er, wie schon im TV-Duell bekannt wurde, die Beitrittsverhandlungen zur EU abbrechen.

Soziale Gerechtigkeit

Mirko Drotschmann (alias MrWissen2Go) beschäftigt sich auf seinem YouTube-Channel hauptsächlich mit Politik, Wirtschaft und Geschichte. Er will wissen, ob Martin Schulz mit der SPD für mehr Gerechtigkeit sorgen will und ob er trotz der Ergebnisse der aktuellen Umfragen noch Chancen auf einen Sieg sieht.

Schulz stellte heraus, dass er die Schere zwischen Arm und Reich weiter schließen möchte. Im Wahlkampf setze er nun vor allem auf die unentschlossenen Wähler.

Digitalisierung und Internetausbau

Marcel „MarcelScorpion“ Althaus ist ein Lifestyle-YouTuber und will wissen, ob es bald schnelles Internet für jeden gibt.

Der Ausbau des Breitbandnetzes ist eines unserer wichtigsten Ziele! Das ist die Infrastruktur der Zukunft!

Für Martin Schulz ist der Ausbau eines flächendeckenden schnellen Internetnetzes eine der größten Baustellen der Zukunft. Er verspricht großzügige Investitionen, um auch in Regionen außerhalb der Ballungszentren einen Anschluss an schnelles Internet zu garantieren. Außerdem wolle er mit mehr Nachdruck gegen Kriminalität und Hetze im Internet vorgehen.

Bildungspolitik

Lisa Sophie ist mit Vlogs auf ihrem YouTube-Channel „ItsColeslaw“ bekannt geworden. Sie befragt Martin Schulz zur Zukunft unseres Bildungssystems.

Wir dürfen keine Schulen mehr haben in denen mit Kreide an die Tafel geschrieben wird. Wir brauchen modern ausgestattete Schulen!

Als Bundeskanzler will Schulz für ein einheitliches Bildungssystem sorgen. Alle Schüler sollen die gleichen Voraussetzungen für ihre Bildung haben. Er möchte Bildung vereinheitlichen und zur Bundessache machen.

Noch Fragen? Dann her damit:

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Tagesupdate | 05.09.17 | 18:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. September 2017, 15:54 Uhr