Szene aus der Serie Game of Thrones
Bildrechte: IMAGO

An dieser Uni kannst du "Game of Thrones" studieren

Ab August gibt's an der Harvard University in Boston ein Seminar namens "The real Game of Thrones". Die deutsche Wissenschaftlerin Racha Kirakosian macht dort einen Realitätscheck der Serie.

Szene aus der Serie Game of Thrones
Bildrechte: IMAGO

Racha Kirakosian arbeitet in Harvard als Assistenzprofessorin für Altgermanistik und Religionsgeschichte und forscht zu Themen wie beispielsweise "Mittelalterliches Recht".

Ihre Studenten sollen im GoT-Seminar lernen, welche Verbindungen zum Mittelalter und zur Antike in "Game of Thrones" auftauchen. Aber auch die Parallelen zur heutigen Welt sollen thematisiert werden:

"Spannend ist zum Beispiel, dass man den Osten eigentlich fast nur aus der Sicht einer Person aus dem Westen mitbekommt. Dieses Phänomen kommt auch in unserer Welt vor, in der Forschung wird das als 'Orientalism' bezeichnet."

Im Seminar mitzukommen dürfte den meisten Studis nicht schwer fallen. "Game of Thrones" gucken ist schließlich 'ne ziemlich coole Hausaufgabe!

Der Hype führte zum Seminar

Klar, Dozentin Racha Kirakosian guckt selber fleißig "Game of Thrones". Das war aber nicht immer so! Erst durch ihre Studis hat sie Lunte gerochen.

Bei einem Seminar zum "Niebelungen-Lied" an der Oxford University haben die Studenten immer wieder die Welt der Serie als Beispiel genannt. Dann hat Racha, die gar keinen Fernseher hat und sonst nie Serien guckt, aus Neugierde angefangen "Game of Thrones" zu gucken:

"Irgendwann hab ich gedacht: Es kann doch nicht sein, dass ich hier was unterrichte, was für die Studenten eine Welt vermittelt, die sie von woanders her kennen. Und ich kenne diese Welt gar nicht! So hab ich dann angefangen "Game of Thrones" zu schauen."

Also: Wenn ihr euch auch wissenschaftlich mit "Game of Thrones" beschäftigen wollt, einfach mal den Prof nerven und immer wieder die Serie als Vergleich heranziehen.

Vielleicht klappt's ja!

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Tagesupdate | 17.07.17 | 18:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2017, 21:10 Uhr

Gesicht eines Toten eingelassen in eine Mauer
Bildrechte: HBO

Ihr wisst noch nicht so richtig was ihr später mal machen wollt, liebt aber die Serie "Game of Thrones"? Na dann studiert das ganze doch einfach - und zwar in Harvard!

MDR SPUTNIK Mo 17.07.2017 20:17Uhr 02:32 min

https://www.sputnik.de/sendungen/tagesupdate/audio-436684.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Jon Schnee und SPUTNIKerin Theresa
Bildrechte: HBO / MDR SPUTNIK

SPUTNIKerin Theresa hat den König des Nordens, Jon Schnee, getroffen. Oder genauer gesagt: seinen deutschen Synchronsprecher Patrick Roche. Aber für Theresas Fantasie hat's gereicht.

MDR SPUTNIK Mo 17.07.2017 14:00Uhr 02:14 min

https://www.sputnik.de/sendungen/sputniker-am-nachmittag/audio-436424.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
transparent

MDR SPUTNIK Fr 14.07.2017 20:00Uhr 02:28 min

https://www.sputnik.de/import/audio/audio-434702.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Daenerys Tagaryen umringt von Reitern
Bildrechte: HBO

Ab Montag geht es endlich weiter: Die 7. Staffel von Game of Thrones beginnt. Zur Einstimmung stellen wir den Mann vor, der die Sprache der Dothraki erfunden hat, das ist nämlich ein waschechter Sprachwissenschaftler!

MDR SPUTNIK Fr 14.07.2017 18:52Uhr 01:44 min

https://www.sputnik.de/sendungen/tagesupdate/audio-434080.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio