Junge Frau macht ein Selfie von sich.
Bildrechte: allOver-MEV

SPUTNIK Tagesupdate | Mo-Fr | 18-19 Uhr Generation Narzissmus

Wir fühlen uns überlegen, sind eitel und lieben es, uns darzustellen. Zu diesem Ergebnis kommt die EgoTech Studie, die unter 1.024 Millennials durchgeführt wurde. Millennials? Damit sind WIR gemeint! Wir, die zwischen 1981 und 1998 geboren und mit Handy & Co groß wurden.

Junge Frau macht ein Selfie von sich.
Bildrechte: allOver-MEV

Lieber Handy statt Sex

Unsere Smartphones verändern uns und machen aus uns vor allem eins: Narzissten. Ein Tag ohne Smartphone? Kaum denkbar! Das finden auch 17 Prozent von uns. Die sind nämlich emotional abhängiger von ihrem Smartphone als Nicht-Millennials. 48 Prozent von uns würden lieber einen Monat lang ohne Frühstück in den Tag starten, als kein Handy zu besitzen. Okay, das Frühstück kann man mal überspringen. Aber könntest du auch auf Sex verzichten? Ja? Nein? 28 Prozent von uns würden ihr Smartphone dem Sex vorziehen. Wir lieben unser Smartphone einfach! Und wir lieben die Dinge, die wir damit machen können!

Hast du einen Selfie-Stick?

Junger Mann beim Laufen.
Bildrechte: Westend61

Wir posten im Vergleich zu älteren Generationen nämlich auch mehr: im Schnitt zwei bis drei Selfies pro Woche in sozialen Netzwerken. Dafür benutzen 34 Prozent von uns sogar einen Selfie-Stick. Diese 34 Prozent sind 30 Prozent narzisstischer als jene, die keinen Selfie-Stick besitzen. Du hast keinen Selfie-Stick? Dann besitzt du vielleicht einen Fitness-Tracker! Millenials, die ihr Training festhalten und in sozialen Netzwerken veröffentlichen sind 20 Prozent narzisstischer als die, die keinen besitzen.

Diese Pizza, sofort zu mir!

Du machst keine Selfies und hälst auch nicht jeden Lauf durch den Park mit einem Tracker fest?! Bist du überhaupt ein richtiger Millenial? Sag bitte, dass du eine On-Demand-App benutzt! Sowas wie Netflix, Amazon Prime oder Lieferheld? Wenn ja, dann: Willkommen im Club! On-Demand-App-Nutzer sind 20 Prozent narzisstischer veranlagt, als Millenials ohne On-Demand-Apps.

Mach mal 'ne Pause

Vier Jugendliche mit Smartphones.
Bildrechte: allOver-MEV

Ich weiß, so ein Smartphone ist verdammt verführerisch mit all den schönen Dingen, die es kann! Es lässt uns dank Rise, Valencia und Sierra Filter gut aussehen, lässt uns von der Couch aus shoppen, zockt mit uns und speichert alle Momente, die wir gern festhalten wollen. Aber hey! Wenn du nicht zur "Generation Narzissmus" gehören willst, dann geh doch einfach mal wieder raus, am besten gleich ohne Smartphone. Triff dich mit deinen Freunden. Unterhaltet euch. Und wenn ihr gemeinsam zum Konzert geht, dann filmt nicht zwei Stunden durch und verpasst den eigentlichen Moment. Die Videos vom Abend findest du eh am nächsten Tag bei YouTube, weil alle um dich herum gefilmt haben.

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Tagesupdate | 22.03.2017 | 18:22 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. März 2017, 10:01 Uhr