Pressebild Puff Daddy
Bildrechte: Bad Boy Entertainment

SPUTNIKer am Nachmittag Das sind die Gehälter der Rapper

Das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat wieder eine aktuelle Liste der reichsten Leute rausgegeben. Unter ihnen sind erstaunlich viele Rapper.

Pressebild Puff Daddy
Bildrechte: Bad Boy Entertainment

Fette Karren, Mädels mit sehr knappen Outfits und möglichst in einer prunkvollen Villa mit Park wohnen - so sehen viele Videos der Hip-Hop-Stars aus. Doch längst nicht alle haben auch genügend Schotter, um sich eine solche Traumwelt im echten Leben einzurichten.

Die Kohle machen die reichsten Rapper schon lange nicht mehr nur mit Plattenverkäufen. Sie sind auch Manager, verticken ihre eigene Mode oder haben rechtzeitig in die richtigen Märkte investiert und dann rechtzeitig verkauft. Dr. Dre hat zum Beispiel mit seinen Anteilen am Kopfhörerproduzenten Beats hunderte Millionen Dollar verdient.

An der Spitze der Rainmaker stehen seit Jahren die Platzhirsche Diddy - aka Puff Daddy aka P.Diddy, Jay-Z und Dr. Dre. Doch auch die "junge" Generation mischt langsam aber sicher bei den großen mit. Der Kanadier Drake beispielsweise hat im zarten Alter von 30 Jahren bereits über 90 Millionen US-Dollar auf der hohen Kante.

SPUTNIKer am Nachmittag Die Top 5 der reichsten Rapper

Drake/Pressebild (2013)
Platz 5: Drake - 90 Millionen Dollar Bildrechte: Universal Music/Presse
Drake/Pressebild (2013)
Platz 5: Drake - 90 Millionen Dollar Bildrechte: Universal Music/Presse
Der Rapper Birdman mit Sonnenbrille.
Platz 4: Birdman - 110 Millionen Dollar Bildrechte: Matt Winkelmeyer_GettyImages
Der Sänger steht auf der Bühne und lächelt sehr freundlich.
Platz 3: Dr. Dre - 740 Millionen Dollar Bildrechte: Kevin Winter / GettyImages
Jay-Z schaut lächelnd in Richtung Reporter.
Platz 2: Jay-Z - 810 Millionen Dollar Bildrechte: Ari Perilstein / GettyImages
P Diddy präsentiert seinen neuen Duft im Lenox Square in Atlanta/USA
Platz 1: Diddy - 820 Millionen Dollar Bildrechte: Getty Images/Marcus Ingram
Alle (5) Bilder anzeigen

Das Thema im SPUTNIK Programm: Sputniker am Nachmittag | 18.05.17 | 16:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. Mai 2017, 16:35 Uhr