Rapper Kano
Bildrechte: Warner Music Group

SPUTNIK Black Beatz | Fr | 22 - 0 Uhr Kaputze hoch: Kano

Zwei Stunden feinster R'n'B, tighter Hip Hop und derbste Urban Club Tunes mit Mathy in the Mix. Diesmal mit Kano.

Rapper Kano
Bildrechte: Warner Music Group

Er wird schon mal als Godfather der Londoner Grime-Szene tituliert. Trotzdem - oder gerade deshalb - hat sich der mittlerweile 34-jährige Kano gut drei Jahre nach seinem letzten Wurf "Made In The Manor" Zeit gelassen, um sein Frischwerk rauszuballern. Größtenteils im East End entstanden, lag es wohl nicht nur an der Herangehensweise, indem er das gesamte Teil auf Tonband aufgenommen hatte, sondern auch an einer anderen Blickweise, dass nicht wenige von einem verkappten soziopolitischen Meisterwerk sprechen.

Ja, ja, mein letztes Album war über mich. Das hier ist eindeutig über uns.

Einer von Uns

Und mit 'uns' meint der Grime-Geselle vor allem die Unterpriviligierten, die Abgehängten, die Vergessenen, zu denen er trotz Erfolges und eigener, gerade erst durch Drake wiederbelebten Netflix-Show, nie den Draht verloren hat. Brutal offen verhandelt Kano hier die brennenden Themen jenseits der aberwitzigen Brexitdebatte, wie Wohnungsnot durch Gentrifizierung, Messerstecherattacken, Polizeibrutalität oder Ganggewalttätigkeit. Und das nie belehrend von oben herab, sondern beobachtend auf Augenhöhe. Und mitunter mit ernüchternd knallharten Weisheiten.

Du kannst zwar das Kind aus dem Dreck holen, aber du wirst nie den Dreck aus dem Kid rauskriegen.

Kein Pop-Krams

Diese Zeile aus dem fast schon club-gängigen "Can't Hold We Down" unterstreicht das ungebrochenene Wirgefühl und das Verständnis für vertrackte Lebensläufe. Aber es werden nicht nur Schreckenszenarien entworfen, sondern auch die Vorteile und Win-Aspekte der Hood-Kultur abgefeiert und der Lebensfreude gehuldigt. Dafür spuckt Kano zusammen mit seinen Soundtüftlern Blue May und Jodi Milliner gerade mal 10 famos kantige und polternde Tracks aus, bei denen sich mitunter die Genres im Stophen-Takt abwechseln.

Ich mache Songs in einem Moment, aber nicht für den Moment.

Mehr als Klamotten

Neben herrlichen Beatwechseln und straffen Rap-Lines unterstreicht der London-Rapper mit kleinen Spitzfindigkeiten die zeitlose Einzigartigkeit seiner Tracks. So suggeriert bei "Teardrops" ein Sizzla-Sample reichlich Dancehall-Liebelei, die Single "Pan-Fried" mit Kojo Funds glänzt mit einem E-Piano-Riff, dass erhaben über der Hook schwebt. Und während er im Bunde mit Ghetts und D Double E bei "Class Of Deja" auf krachendem Grime-Beat eine alte Piratenstation abfeiert, setzt er bei der Gesamtüberschrift ganz auf die verehrte Obertrikotage.

Wir sind immer angeschissen, aber die Hoodies sind unser Schutz, unsere Widerstandskraft. Es ist wie ein Abwehrmechanismus.

Kano - "Hoodies All Summer", der Black Beatz Act der Woche.

SPUTNIK Black Beatz vom 20.09.2019 | Stunde 1
Titel Interpret
So High Mist feat. Fredo
Make A Move DJ Katch feat. Konshens & Bammbi
Strike a Pose Young T & Bugsey feat. Aitch
Pan-Fried Kano feat. Kojo Funds
Who's That Girl Eve
Buss Down Aitch feat. Zie Zie
Too Hot Jason Derulo
Take Me Back To London RMX Ed Sheeran feat Stormzy, Jaykae & Aitch
Class Of Deja Kano feat. D Double E & Ghetts
Turn Me On Snoop Dogg feat. Chris Brown
I Shoulda Loved Ya Narada Michael Walden
Safety Gashi feat. DJ Snake
Bad Bad Bad Young Thug feat. Lil Baby
Good Youtes Walk Amongst Evil Kano
Property Mr Eazi feat. Mo-T
Position Romzy feat. Big Zeeks & IQ
I Know Post Malone
Trouble Kano
Juicy (RMX) Doja Cat feat. Tyga
SPUTNIK Black Beatz vom 20.09.2019 | Stunde 2
Titel Interpret
I Like Kojo Funds feat. Wizkid
Girlfriend T-Pain feat. G-Eazy
When It Comes to You Sean Paul
Got My Brandy, Got My Beats Kano feat. Lil Silva
Babushka Boi ASAP Rocky
Pour It Up Rihanna
Hot Girl Summer Megan Thee Stallion feat. Nicki Minaj & Ty Dolla Sign
Bum Pon It HoodCelebrityy
BOP Tyga, YG & Blueface
Can't Hold We Down Kano feat. Popcaan
Regulate Warren G. feat. Nate Dogg
Bezerk Big Sean
Throw It Back Missy Elliott
Panini Lil Nas X
Enemies Post Malone feat. DaBaby
Teardrops Kano
Be Honest Jorja Smith feat. Burna Boy
Loin Maitre Gims
Right Back RMX Khalid feat. A Boogie Wit Da Hoodie
Free Years Later Kano