Dua Lipa, Dezember 2017/London
Bildrechte: Getty Images/Jeff Spicer

SPUTNIK Musiknews Dua Lipa kann's kaum glauben

Dua Lipa, Dezember 2017/London
Bildrechte: Getty Images/Jeff Spicer

Am Samstagabend wurden die Nominierungen für die diesjährigen „Brit Awards“ verkündet und Dua Lipa hat die Chance gleich fünf Preise abzuräumen. Nämlich in den Kategorien: Beste Solo-Künstlerin, Bestes Musikvideo, Bester Durchstarter, Beste Single und Bestes Album. Keine andere britische Künstlerin wurde jemals so oft nominiert.

Auf ihrem Twitter-Account zeigte sich Dua Lipa sehr überrascht und schrieb:

Wow, ich kanns nicht glauben. Wie kann das real sein?

Ob Dua Lipa alle Preise abräumen kann, erfahren wir am 21. Februar. Dann werden die „Brit Awards“ in London verliehen.  

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIKer am Nachmittag | 15.01.18 | 16:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Januar 2018, 13:26 Uhr

Mehr SPUTNIK Musiknews

Avicii steht während eines Gigs hinter einem mächtige DJ Pult. Er trägt ein graues T-Shirt und ein Basecap mit nach hinten gedrehtem Schild. Seine rechte Hand ist etwa bis zur Waagerechten erhoben. Das ganze Foto besteht aus eher düsteren Grautönen.
Bildrechte: Getty Images/Rich Polk
James Arthur @O2 Arena, London
Bildrechte: Getty Images/John Philips
Diplo on stage, Houston/Texas
Bildrechte: Getty Images/Jerritt Clark
Rita Ora @Serpentine Gallery, London
Bildrechte: Getty Images/Jeff Spicer
Selena Gomez @Metropplitan Museum, N.Y.C.
Bildrechte: Getty Images/D. Kambouris
Rita Ora @Grammy Party 2017, Hollywood
Bildrechte: Getty Images/Vivien Killilea