SPUTNIK RockIt vom 15.02.2024: The Last Dinner Party

Das erfolreichste Debütalbum eines Acts in Großbritannien seit neun Jahren! Muss man auch erstmal schaffen – so wie The Last Dinner Party mit "Prelude To Ecstacy". Den fünf Britinnen dürften nun alle Tore offen stehen. Schließllich konnten sie schon vor ihrem ersten Album einen Brit-Award mit nach Hause nehmen und standen in diesem Jahr auf Platz 1 der "Sounds Of 2024"-Liste des britischen Radiosenders BBC.

Wir unterschreiben das sofort und stellen Euch das Album diese Woche vor. Außerdem: neue Musik von alten Herren. Pearl Jam melden sich mit "Dark Matters" zurück und kündigen ein neues Album an. Plus die Grammy-Gewinnerinnen von Boygenius, Benson Boone, Def Nettle und Sleep Theory. Dann mal los!

SPUTNIK RockIt vom 15.02.2024
Titel Act
Dark Matter Pearl Jam
Sidelines (Radio Edit) The Day
The Hills The Faim
Beautiful Things Benson Boone
Doubt Slow Pulp
Nothing Matters The Last Dinner Party
Alors on danse Revolverheld
Four Years Deaf Nettle
I Can Change Press Club
Fishbrain (Radio Edit) Mount Kimbie
Oblivion Royal Blood
gfx (Clean Version) blackbear x Machine Gun Kelly
Burn Alive The Last Dinner
Into The Blue (Single Edit) The Joy Formidable
Fall Out Sleep Theory
Not Strong Enough boygenius
Chemical Friko
Oh! The Linda Lindas
Ertrinken Gwen Dolyn