"Call Of Duty Black Ops 4" Titelbild
Bildrechte: Activision

SPUTNIK Gamecheck Spaß mit Freunden: Call of Duty Black Ops 4

Das Spiel geht ganz einfach: Du bewaffnest dich bis unter die Zähne und schießt auf alles, was sich bewegt. Aber es gibt auch Neuigkeiten!

"Call Of Duty Black Ops 4" Titelbild
Bildrechte: Activision

Die große Neuigkeit: Black Ops 4 setzt stark auf den Multiplayer Modus. Das heißt, du spielst online, suchst dir da ein Team zusammen und kämpfst dann gegen andere Teams.

Darum geht's:

Wer die Spieleserie nicht kennt, es geht in Black Ops um eine Söldner Truppe, die militärische Aufträge erledigt. Und das mit Mega viel Heldenpose.

Du hast zig Waffen und jeder Charakter hat andere Fähigkeiten. Du kannst Hubschrauber fliegen und mit Quads auf dem Kampffeld rumfahren. Und sonst…. ultra viele Explosionen.

Empfehlung für Actionfans?

Wer auf Multiplayer-Games steht: Ja! Wer sich gerne durch eine Story spielt: Nein.

Manchmal ist die Handlung echt heftig brutal. Action ist ja in Ordnung, aber hier wird Gewalt krass zur Schau gestellt. Das sollte man wissen. Deswegen auch völlig zu Recht ab 18 frei gegeben.

Die Fakten
Game Call of Duty- Black Ops 4
Genre Ego-Shooter
Entwickler / Publisher Activision
System PC, PS4, xbox one
Preis ca 45-65 Euro je nach System
Spieler Onlinegame
Sprache deutsch
USK 18

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Popkult | 11.10.18 | 19:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. September 2018, 15:15 Uhr