"State of mind", Logo
Bildrechte: Daedalic Entertainment

SPUTNIK Gamecheck Berlin 2048: State of Mind

Der interaktive Thriller "State of Mind" beamt dich ins Berlin des Jahres 2048. Der Kontrollstaat ist allgegenwärtig geworden. Mit Hilfe des Reporters Richard Nolan suchst du hier vor allem nach einer Sache: Antworten.

"State of mind", Logo
Bildrechte: Daedalic Entertainment

Ressourcenknappheit, Krankheiten durch verschmutzte Luft, ausufernde Kriminalität, Drohnen und humanoide Roboter ersetzen Menschen im öffentlichen Dienst, alles ist miteinander vernetzt und die Überwachung ist allgegenwärtig geworden.

Wer war Richard?

Mitten im Kontrollstaat erwacht Journalist Richard Nolan nach einem Unfall in einer Klinik wieder auf. Frau und Kind sind weg und seine Erinnerung auch.

Screenshot "State of mind" 2 min
Bildrechte: Daedalic Entertainment

MDR SPUTNIK Di 21.08.2018 19:38Uhr 02:22 min

Audio herunterladen [MP3 | 2,2 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 4,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.sputnik.de/podcasts/gamecheck/audio-801332.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Du musst ihm helfen Antworten zu finden und wirst schon bald feststellen: Richard wurde geklont.

Ein richtiges Spielprinzip und viel Action gibt es in "State of Mind" nicht. Du begleitest vor allem Richard, hast aber die Option auf fünf weitere Charaktere.

Durch Geschick und Recherche musst du Richards Vergangenheit aufklären.

Die Fakten
Game State of Mind
Genre Sci-Fi-Thriller
Entwickler / Publisher Daedalic Entertainment
System PC (Windows, Mac, Linux), PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Preis ca. 30€
Spieler 1
Sprache Deutsch, Englisch
USK ab 12 Jahren

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Dein HAMMER Nachmittag | 21.08.18 | 15:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. August 2018, 09:31 Uhr