SPUTNIK Gamecheck Spass mit Freunden: Super Mario Party

Weil alleine zocken blöd macht, stellen wir euch ein Spiel vor, dass vor allem zusammen mit Freunden Spaß macht.

von Joachim Blobel

Super Mario Party (Screenshot)
Bildrechte: Nintento

MDR SPUTNIK Do 11.10.2018 21:17Uhr 03:04 min

Audio herunterladen [MP3 | 2,8 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 5,6 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.sputnik.de/podcasts/gamecheck/audio-848506.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Es gibt Spiele da muss man gar nicht viel zu sagen, und jeder weiss im Grunde worum es geht. Jetzt stellen wir euch so eins vor: „Super Mario Party“.

Darum geht's:

Das übliche Brettspiel-Gameplay wurde um neue strategische Elemente ergänzt, wie Würfel, die nur von bestimmten Charakteren verwendet werden können.

Auch ganz neue Spielmethoden finden sich im Spiel, darunter Minispiele, die die Funktionsweise der Joy-Con-Controller ausreizen, und ganz neue Spielmodi.

Die Brettspielmechanik kehrt zurück zum klassischen Vier-Spieler-Modell, in dem die Spieler auf der Jagd nach Sternen abwechselnd würfeln und über das Spielbrett ziehen.

Du kannst sogar zwei Nintendo Switch-Konsolen miteinander verbinden und dynamische neue Spielstile wie den Modus "Toads Freizeitraum“ genießen.

Die Fakten
Game Super Mario Party
Genre Party
Entwickler / Publisher Nintendo
System Nintendo Switch
Preis 54,99
Spieler 1-4
Sprache deutsch
USK 0

Das Thema im SPUTNIK Programm: SPUTNIK Popkult | 11.10.18 | 19:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. September 2018, 15:15 Uhr