SPUTNIK Soundcheck vom 26.04.2022: nullsechsroy

nullsechsroy - sein Name verrät seine Herkunft. Denn der ausstrebende Pop-Rapper, der eigentlich Shibam Roy heißt, kommt aus Frankfurt/Main. Und die Vorwahl von Frankfurt ist 069. Da ist es nicht weit bis nullsechsroy. Er ist unser Soundcheck Act der Woche und hat jetzt seine zweite EP mit dem Titel "Pixies" veröffentlicht mit acht Tracks, auf denen er in sehr blumiger Sprache und in bunten Farben das Thema Trennungsschmerz beleuchtet wird.

Viel hat nicht gefehlt und Felicia Lu wäre als komplette Newcomerin im Mai für Deutschland beim Eurovision Song Contest angetreten. Wir freuen uns auf jeden Fall, dass wir sie im Interview kennenlernen dürfen und mit ihr auch über ihre grenzenlose Kreativität reden, die sie in ihren Videos und ihren Social Media-Kanälen auslebt.

Außerdem wollen wir euch die irrsinnig talentierte junge Berlinerin ilayda vorstellen, die nicht nur uns mit gerade mal drei veröffentlichten Tracks total umgehauen hat. Neue Tracks gibt's außerdem von Paula Hartmann, Pantha und Cloudy June.

nullsechsroy 60 min
Bildrechte: Pressebild
60 min

SPUTNIK Soundcheck | Dienstags | 20 bis 21 Uhr Soundcheck vom 26.04.2022

Soundcheck vom 26.04.2022

Unsere Musikredaktion fischt Highlights in Sachen neue Musik aus dem Netz. Diesmal: „nullsechsroy“!

MDR SPUTNIK Di 26.04.2022 20:00Uhr 60:03 min

https://www.sputnik.de/sendungen/musikspecials/soundcheck/audio-musikspecial-soundcheck-nullsechsroy-100.html

Rechte: MDR SPUTNIK

Audio
SPUTNIK Soundcheck vom 26.04.2022: nullsechsroy
Titel Act
Mommy issues Cloudy June
Blaue Rose Nullsechsroy
Sirenen nullsechsroy
Wie früher nullsechsroy
Richtig scheisse Pantha
Alles gleich Nina Chuba
Blind Nugat
Kein Happy End (feat. Casper) Paula Hartmann
Anxiety Felicia Lu
Wish You Well Felicia Lu
Insane NEYKID
move to paris ilayda
Painkiller Ilayda
Absence Shelter Boy
June The Day
Wings JISKA