SPUTNIK Soundcheck vom 15.12.2020: Fee

Felicitas "Fee" Mietz hat ein zweites Album rausgebracht. "Nachtluft" heißt das Crowdfunding-finanzierte Projekt und wieder einmal beweist die junge Songwriterin, dass es in diesem Land nur wenige gibt, die Lieder mit so viel Wärme, Seele und Charme schreiben.

Im Interview verrät sie uns, wie groß das Wagnis war, ein Album ganz vom guten Willen der Fans abhängig zu machen. Außerdem feiern wir unseren Soundcheck Act der Woche Sero und stellen euch mit Anaïs und M Byrd zwei äußerst spannende junge deutsche Musiker vor.

SPUTNIK Soundcheck vom 15.12.2020
Titel Interpret
Über Dich Madeline Juno
Galaxies & Haze (feat. Wanja Janeva) (Til Kolare Remix) Duo Stiehler/Lucaciu
Elixier Fee.
Zusammen kann uns nichts passieren Fee.
Mountain M Byrd
My World So Blue Anaïs
Egal (slowdown) Fullax
Rage Sero
Link up Ezhel X Kelvyn Colt
Fallen Angel Bae.Con
Rote Rosen Mola
Dasselbe und das Gleiche ok.danke.tschüss
Was ich hören will whoiswelanski
Girl mit den Likes Julia Beautx
Fall Asleep GiiRL & Jules Ahoi