SPUTNIK Insomnia vom 16. Oktober 2016

Mai 1945. Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende, nicht jedoch für ein knappes Dutzend junger Soldaten aus Deutschland. Kurz zuvor waren sie für Hitlers letztes Aufgebot eingezogen worden, den Volkssturm. Sie sind noch fast Kinder, doch nun Kriegsgefangene in Dänemark und für ein Himmelfahrtskommando eingeteilt: die Säuberung eines Nordseestrandes von 45.000 Nazi-Tretminen.

Weder ausgebildet noch ausgerüstet und völlig ohne technische Hilfsgeräte müssen sie sich Stück für Stück durch den Sand quälen. Wo die nächste Mine liegt, wo diese explodieren wird, ist ungewiss. Es beginnt eine schier unlösbare Aufgabe, jeder Schritt im Sand könnte der letzte sein. Das Einzige, was ihren Lebenswillen erhält, ist die Hoffnung auf Freiheit. Diese hat ihnen ihr dänischer Kommandant Carl versprochen. Doch dann passiert ein schreckliches Unglück. Wird Carl nach wie vor zu seinem Wort stehen?

SPUTNIK Insomnia vom 16.10.2016 | Stunde 1
Titel Interpret
Temptation Barbara Morgenstern
Zamalka Gang Violins 
Theme Song No Joy 
I'm a Stone River Tiber
Stay Ah! Kosmos Feat. Seha Can
Through Emptiness Corbu 
Tennis Court (Flume Remix) Lorde
Magic Gardens Symmetry
Borderlands Tim Hecker
The Morning WhoMadeWho 
Thinking Marian Hill 
A2 (Max Cooper Remix) Ólafur Arnalds & Nils Frahm 
SPUTNIK Insomnia vom 16.10.2016 | Stunde 2
Titel Interpret
I Could Be Happy Nouvelle Vague 
Here Is The Place (We Are Temporary Remix)  Empathy Test
At the River Groove Armada
Feel the Pulse of This Place Aidan O´Rourke 
Nitesky Robot Koch
Your Soul Laurence Revey
All Of Your Glory Broods 
In Dreams Echo Lake
Before I'm Gone The Explores Club
Satellites We Are Temporary
Dissolve Node 
Rano Pano (Tim Hecker Remix) Mogwai
Pan Sonnenwind